Posts by Wasi

    Nein, ist per Texttool in der Studiosoftware gesetzt.... und dann auf den "Senden" Tab, Einstellungen gemacht, losgeplottet und gewundert das es nicht tief genug schneidet. hundert mal die Einstellungen angepasst und nochmal geplottet. Anpressdruck geändert usw..... hat nix gebracht. Ich glaub ich mach irgendwas schon am Anfang komplett falsch, aber was kann man am aufbringen der Folie auf die Schneidmatte falsch machen?

    Wenn du deine Grafik geladen hast, ist rechts am Rand ein Icon, sieht wie ein Schmetterling aus, das ist

    das Nachzeichnen Fenster.

    Aktiviere es mal.

    Dann geht ein Fenster auf, wähle oben bereich zum Nachzeichen und dann eine Umrandung um deine Grafik ziehen, dann kannst du den Schwellenwert anpassen, spiel mal mit den anderen einstellungen rum, dann siehst du was jede einstellung macht.

    Zum schluß entweder Nachzeichnen, Außenrand nachzeichnen oder das letzte, ich hab immer die ersten beiden genommen.

    Zum schluß zieh deine Grafik nach links raus aus der Unterlage dann siehst du es besser was er da dann schneidet, falls es nicht das ist was du willst, schließe einfach das Fenster rechts und öffne es erneut.

    Und dann senden und die vorherigen einstellungen die du hattest.

    Hallo Sebastian, hi Wasi


    das funktioniert bei mir gar nicht, ich vermute ich mach was falsch. Das Messer dreht seine Runden auf der Folie, schneidet auch aber nicht so tief das es ausgeschnitten wäre. Nirgendwo. Vermute so die Hälfte der 0.125mm tief. Welches Material wählt ihr aus in den Einstellungen? Schablonenmaterial?


    Bis auf die Geschwindigkeit 4 bzw. 5 passt alles.


    Du kannst unter den Materialien auch neue anlegen und abspeichern für das nächste mal.


    Hast du das mit dem Breich Nachzeichnen gemacht?


    Gruß Wasi

    hi

    mal an die hier sowas wie Glasreiniger oder Alkohol empfehlen kann auf Papier gehen aber auf anderen Oberflächen nicht, mit den Mitteln verändert ihr die Bindungsfähigkeit der Farbe. Selbst bei Createx empfehlen die Die sich damit auskennen den passenden Reducer von Createx zunehmen weil sonnst keine Garantie für die Haftung übernommen werden kann. Schminke und Hansa gehen mit Destiliertem Wasser aber bitte dann auch wirklich Detiliertes Wasser nehmen auch zum reinigen hatte schon den Fall das die Kalkanteile im Trinkwasser die Düsen verstopft haben und die wieder freizubekommen auf die schnelle ist nervig.

    Danke für die Info.

    Das mit Alk es verklumpt wusste ich nicht, wäre aber eine Erklärung wieso die Düse verstopft.


    Dachte das macht kein Unterschied zum Glasreiniger, da dort auch Alk drin ist, oder nicht?


    Werde ich mal auch ausprobieren, thx :thumbsup:

    Ich vermute mal, da es mir Logisch erscheint, das es darauf ankommt was die Basis ist.


    Wasserbasis oder nicht.


    Das mit dem Glasreiniger hab ich ein paar mal gelesen und daher ausprobiert und es geht.

    Wie schon gesagt und das habe ich auch schon von andere gehört, nehme ich Glasreiniger, der ist Billig und es funktioniert, jedenfalls bei mir und auch bei einigen, bei denen ich es gelesen habe.


    Gruß Wasi

    Hallo Wasi.


    Mich freut jetzt das wir uns da bei dir keine Gedanken machen müssen, den Kompressor kenne ich zwar nicht hört sich aber gut an und die Pistolen gereichen jedem Anfänger zur Ehre, bei Fragen zu deinem Plotter kann ich dir leider nicht helfen da ich ein gebrauchtes französisches Modell nutze und die Einstellungen und Bezeichnungen würden dir nicht viel nutzen.


    Gruß Winfried.

    Danke dir.


    Gruß Wasi


    Hi Winfried




    Der China Kompressor ist zwar nicht so laut aber ich hab öfters Wasser im Schlauch und im Drucktank. Schlauch puste ich täglich einmal leer vor dem brushen und den Tank mach ich alle 14 Tage auf, schalte ihn an und wunder mich über die rostige Brühe die unten aus der Schrauböffnung rauskommt. Und da kommt nicht wenig, denke so um die 100ml so alle 14 Tage. Das mit dem Wasserabscheider klappt nicht so dolle und ich denke den zu tauschen. Auch wenn der Drucktank die 2bar erreicht hat und der Kompressor wieder einschaltet ändert sich kurz der Mitteldruck im Schlauch. Da muss man kurz innehalten sonst saut es rum. Könnt ihr einen Druckregler mit Wasserabscheider 1/8 Anschluss empfehlen der besser abscheidet und kostanter den Druck reguliert? So wie die Brühe im Tank steht vermute der wird nur ein paar Jahre halten, dann ist er verottet innen.


    Wenn ein Öl/Wasser-abscheider dran ist, soll der Ja verhindern das Wasser mit die Leitung hoch kommt.

    Das verhindert aber nicht das Wasser im Tank ist, das musst du dann halt immer wieder ablassen.

    Gruß Wasi

    Danke.


    Da ich in einem Frei stehenden Haus wohne ist das mit dem Krach bei mir nicht so Wild.

    Ich kann zu jederzeit Krach machen.:thumbsup:


    Ja Übungen sollte ich auch machen, um meine Gun dann auch zu beherschen.


    Bei Acrylfarben auf Wasser Basis sollte man keinen Alk, Nitro nehmen hab ich gelesen, hab es heute

    mal mit Hochprozentigen getestet und musste feststellen das die Pigmente sich zusammenschließen und zu einem Klumpen werden die ich dann auch nicht mehr durch die Düse bekommen habe.


    Ich nehme zum Verdünnen momentan Glasreiniger und den Thinner von Vallejo.


    Der Glasreiniger funktioniert prima und es richt auch noch gut.


    Gruß Wasi




    Ich hab heute begonnen, dabei hab ich die H&S Ultra Sauger mit 0.4 Düse Verwendet.


    Ich hab meine Schablone fixiert auf meinem DIN A3 schwarzen Hintergrund und dann mit der weißen Farbe von Vallejo los gelegt.

    Das hat mal gut funktioniert, wer hätte das gedacht.8)


    Dann wollte ich mal ein paar Linien mit einer andere Farbe ziehen.

    Das hat dann nicht so funktioniert wie es sollte.

    Mir ist dabei aufgefallen das der Triggerpunkt wenn die Farbe in der menge wie ich es benötigt hätte

    kommt, ich die Triggerposition nicht halten konnte und es entweder keine Farbe gab die raus kam, oder

    zu viel farbe, so das es nicht möglich war einen sauberen strich zu ziehen.

    An der Ultra ist der Trigger oben nicht abgeflacht wie die Infinity und daher, jedenfalls für mich nicht möglich sauber zu Arbeiten.:cursing:

    Für Grobe sachen aber brauchbar.


    Jedenfalls hab ich dann auf die Infinity gewechselt.:thumbsup:


    Und ich dachte ich bin in einer neuen Dimension.8)

    Absolut super Teil, Triggerpunkt durch die abflachung des Trigger voll beherschbar.

    Also dieser Kauf hat sich mal gelohnt.:thumbsup:


    Also konnte ich mal feststellen, zieh deine Linien, Kreise und sonstige Feinarbeiten mit der Infinity und

    das Grobe gehört der Ultra.


    Bum fertig!


    Gruß Wasi

    Hallo Wienfried,


    als ich deine Zeilen las musste ich lachen.

    Nicht wegen dir, sondern weil Ihr das was du beschreibst sicherlich oft zu hören bekommt.

    Jedoch hab ich ja oben geschrieben das ich keine Ahnung davon habe, aber jetzt mal beginne und was rauskommt wird sich ja zeigen.


    Ich hab mir vor vielen Jahren so ca. 9 glaube ich einen kleinen Airbrush Kompressor gekauft der Immer noch super funktioniert.

    Es ist der Powerplus mit 6liter Tank und 8Bar mit Druckminderer.

    Er ist Wartungsfrei und benötigt kein Öl.


    Von den Guns nutze ich den H&S Ultra Sauger mit 0.4 und 0.2 Düsen / Nadel.

    Und dann noch die H&S Infinity CR plus Two in One V2.0 kein Sauger mit 0.15 und 0.4 Düsen / Nadel.

    Von den Farben hab ich mir die Vallejo

    Game Air Acryl besorgt.


    Um nicht gleich von Anfang freihändig zu Brushen hab ich mir den Schneidplotter noch zugelegt, das die Enttäuschung nicht gleich beim ersten Strich den ich ziehe zu spüren bekomme.


    Ich hab auch noch einen großen 50 Liter Kompressor den ich aber für Airbrush nicht benötige.


    Ich hoffe der Neugier ist genüge getan.

    Und mein Equipment ist für den Start

    Gutes Zeug um was hin bekommen zu können.:)


    Gruß Wasi

    Hallo Sebastian,


    hab jetzt mal was geplottet mit der 2ten Variante von dir und es hat super funktioniert. Danke.


    Ich hab aber gemerkt das nicht überall durchtrennt war, ich vermute das meine Klinge schwächelt.

    Hab inzwischen 7 DIN A4 Blatt große Mylarfolien geplottet.


    Welche Klinge verwendest du?


    Ich hab die Automatik Klinge.


    Gruß Wasi

    Hallo,


    ich hab mir einen Schneidplotter Silhouette Cameo 4 zugelegt und als Schablonenmaterial Mylarfolie 0,125mm stark.


    Nun stand bei der Folie wie auch beim Schneidplotter nichts bei, welche einstellungen beim Plotten als Richtwert herhalten könnten.

    Hab nun einige PLotts getestet mit einigen einstellungen.

    Bin noch nicht ganz zufrieden.


    Die Unterlage mit der Klebeseite die mit bei ist verwende ich um die Mylarfolie zu fixieren.


    Mich würde interessieren ob jemand die gleiche Kombi hat und schon erfahrungs werte dazu hat?


    Da ich mit Silhouette Studio arbeite da es Kostenlos bei ist, würden mich auch andere Sachen Interessieren, weil dazu auch nichts steht.


    Für was steht Messer 1-10?

    Welcher Anpressdruck ist gemeint?

    Der Klinge?


    Getestet hab ich folgende varianten, mußte aber immer 2-3 mal das ganze wiederholen, bis es komplett geschnitten war.


    Klinge / Anpressdruck / Geschwindigkeit

    3/ 1 / 3

    5/ 5/ 3

    6 / 10 / 3

    4/ 1 / 5


    Ich nutze die Automatische Klinge.


    Für jeden Erfahrungswert würde ich mich freuen.


    Ich hab gesehen, das Sebastian die gleiche Kombi hat, vielleicht meldet er sich ja.;)


    Aber auch jeder der die Kombi hat würde ich mich freuen


    Ich grüße euch, Wasi

    Ich grüße euch.


    Ich beginne gerade meine ersten Schablonen für mein erstes Airbrush zu machen, daher hat es mich hier her verschlagen.

    Ich hab eigentlich vom Airbrushen überhaupt keine Ahnung, hab jedoch in den letzten Wochen sehr viel darüber gelesen und jedemenge Videos angeschaut.

    Da hat es mich doch in den Fingern gekitzelt und ich hab mir so einiges nun zugelegt.

    Handwerklich bin ich sehr begabt, da ich auch als Metaller Arbeite.

    Ob das auf das Airbrushen zu übertragen geht wird sich noch zeigen.

    Zu Anfang möchte ich erst mal auf Karton brushen, da ich das Material in DIN A3 da habe, einfach mal zur Übung.

    Meine Vorlagen erstelle ich mir mit Affinity Designer und speicher diese als .png ab, da Shillouette Studio auch.png's einlesen kann.

    Den Silhouette Cameo 4 hab ich mir geholt um dann meine Designten Vorlagen zu Plotten, lag gerade noch in meinem Budget.8)


    Solltet Ihr Fragen haben, gerne.


    Gruß Wasi