Posts by aqua14

    Hallo Winfried,


    danke für die schnelle Antwort!


    Der Vorteil der Sets ist offensichtlich: Man hat von Anfang an alles beisammen, und ist damit startklar.
    Ich werde mich im web nochmals genauer umschauen, und den 186 AS als Basis nehmen.


    Zusätzlich zu den Farben in Näpfen nutze ich die flüssige Aquarellfarbe von Rohrer & Klingner.
    Selber habe ich mich an der Farbherstellung nicht versucht...


    Grüße
    Michael

    Hallo zusammen,


    sorry, für einen ersten Beitrag habe ich gleich viele Fragen...


    Bisher malte ich Aquarelle, möchte mich demnächst an einer Mischtechnik von Aquarell und Airbrush versuchen.
    Die Himmelpartien sollen zukünftig mit airbrush und Maskentechnik generiert werden, die anderen Bildteile werden wie gehabt aquarelliert.
    Meine Motive sind bis zu bis 35x45cm gross.


    Die jetzigen Papiere und Farben möchte ich beibehalten. Statt der Aquarellnäpfchen will ich für den Himmel aber flüssige Aquarellfarbe verwenden.
    Ich verwende 300-400g/m² matten Aquarellkarton.


    Bezüglich Kompressor und Airbrushpistole dachte ich an folgende Teile:


    Kompressor:
    Fengda® AS-186, oder Wiltec AF186


    Und an eine dieser Pistolen:
    Ultra Airbrush, Harder und Steenbeck, 125503
    Iwata NEO CN Airbrushpistole 200 070
    Airbrush Pistole Sparmax HB-040 double action
    Airbrush Pistole Sparmax SP-35 c


    Wären meine Anforderungen damit abgedeckt? Es sind immerhin größere Flächen zu besprühen.
    Was käme an Zubehör sonst noch hinzu, um überhaupt starten zu können?


    Habe ich im web ein für mich geeignetes Airbrush-Komplett-Set womöglich übersehen?


    Wäre ein Atemschutz für diese Art des Airbrushens mit Wasserfarben angeraten?
    Wenn ja, würde dann eine Schutzmaske unterhalb der öfters angeratenen "A2P2" Schutzklasse genügen?


    Besten Dank und viele Grüße
    von der Bergstrasse :)


    Michael