Posts by Spruehfix

    1:10 ist schon krass und für die meisten hier nicht nötig.
    aber : zB. für Portraits durchaus üblich. bei Fortgeschrittenen
    um RAL-Farben exakt zu mischen braucht man sogar 1:100 (Schmincke)


    aber für die meisten Bilder reicht wohl bis zu 1:5
    aber etwas Wasser tut man wohl immer in die Farbe mit rein.
    außer vielleicht bei Custom.
    da Wassertropfen zum platzen neigen, nimmt man hier zum verdünnen häufig die Zusätze des jeweiligen Herstellers.


    wie Winni schon teilweise geschrieben hat:
    beim Lackieren kommt die Farbe naß in naß auf einmal drauf, darum große Düse/Nadel und großer Behälter.
    beim Airbrushen baut man Schicht um Schicht auf, jede sollte trocken sein vor der nächsten.


    Guido


    jetzt habe ich gemerkt der Urbeitrag ist von 2016, dann Thema Reinigung, jetzt Farbverdünnen.
    eigentlich nicht schlimm.
    aber es wird unübersichtlich für andere die später mit gleichen Problemen kämpfen.

    ich habe mich nur auf die Aussage: "kann allergische Reaktionen hervorrufen" berufen.
    Allergien kann man nie ausschließen.
    irgendwo gibts immer einen der allergisch reagiert.


    die technischen Blätter deutscher Firmen dürften wohl fast immer stimmen.
    was da drauf steht, ist sicher auch drinnen.
    allerdings zweifel ich an, das wirklich jede Kleinigkeit drauf steht.
    dann gibt man ja die Zusammensetzung seines Produktes auch der Konkurenz.
    von cocacola kennt bis heute keiner alle Inhaltsstoffe.


    Guido

    ich nehme nur noch Iwata und Toricon.
    die haben im Kopf gar keine Dichtung, sind halt exakt hergestellt.
    ich reinige immer mit Aceton.
    bei Airbrushfarben reichts kurz.
    bei Spraydosenfarbe(die härtet schnell aus) lege ich nach der Arbeit den Kopf über Nacht in Aceton ein.
    am nächsten Tag geht alles ganz leicht raus.


    Guido

    Hallo
    Über Konservierungsstoffe in Farben weiß ich nichts, aber mit Konservierungsstoffen bei Allergien habe ich etwas Erfahrung.
    Ich war längere Zeit bei der Uni-Würzburg ohne Erfolg in Behandlung.
    zB. 9 Monate Diät und dann 2 - 3 Monate kaum Probleme.
    Ich hatte schwere allergische Reaktionen (sogar mit Rettungswagen in die Klinik) bei verschieden Stoffen.
    der Verdacht waren Zusatzstoffe/Konservierungsstoffe.
    ich habe dann Alternativen gesucht und bin bei NAET fündig geworden.
    https://www.naet.com/de-de/%C3%BCber/was-ist-naet/
    manche Heilpraktiker bieten es an.
    die Grundidee dabei ist: der Körper muß lernen daß er auf etwas falsch reagiert.
    ich bin Elektroplaner, also ein technischer Mensch.
    ich war sehr skeptisch, habe aber heute meine Allergien los(95%)
    die Kosten hat im Nachhinein sogar meine BKK übernommen.


    Gruß , Guido

    ich hatte vor kurzem auch nen Auftrag mit pla-filament.
    war mein 1. mal und ich habe keine Ahnung davon.
    soll mit Acrylfarben direkt bemalbar sein.
    ich habe dem nicht getraut und erst mal mit Grundierung aus der Sprühdose behandelt.
    und zum Schluß mit 1-Klarlack auch aus der Dose versiegelt(die Figur ist nur Ausstellungsstück).
    die Farben waren teilweise MolotowPremium(ja, aus der Dose in die Airbrushpistole) und AeroColorProf.
    hat alles einen sehr guten Eindruck gemacht.


    Guido


    ach ja, die Figur ist 38cm groß, war ein Prototyp und hatte 8000€ gekostet

    Willkommen Sandra
    wenn du nicht weiter kommst, besuch doch mal nen 1Tages-Schnupperkurs für Airbrush.
    geht oft auch über ne VHS und kostet da nicht viel.


    solche typischen Fehler sind meist Kleinigkeiten, wenn mans mal gezeigt kriegt.


    Gruß , Guido

    ich glaube, du brauchst nen größeren Monitor , Winni.
    ich kann bei mir deutlich ein ~ Ungefährzeichen erkennen.
    Minus wäre so -
    naja, ich hätte ja auch +23° schreiben können.
    unter +10° male ich sowieso nicht mehr.
    eine Aussenwand ist ja häufig vor allem früh morgens noch kälter wie der Raum.
    die Farbe würde auch bei +5° halten.
    aber ich klebe viel ab bei solchen Bildern und da kann man die vorige Farbe leicht mit dem Band wieder abziehen, wenn man zu wenig wartet.


    das mit dem Zufrieden sein kenne ich.
    es liegt wohl daran daß man als Ersteller des Bildes ja jeden kleinen Fehler oder verbesserungswürdige Stelle kennt.
    und der Kunde sieht es bei der Masse der Details nicht.


    Guido

    das ist bei mir immer ein Gemisch.
    gröbere Sachen oder Schattenflächen mit der Dose direkt.
    alles feinere(also das meiste) mit der gleichen Dosenfarbe aus der Pistole.
    Farbe war hier : Molotow Premium.
    Pistolen : Toricon 0,3
    Zeit weiß ich noch nicht weil ich noch was zusätzlich mache(Schriften) und darum noch nicht abgerechnet habe.
    aber da es im Vorraum war, draussen ~23°hatte und die Auftraggeber im Urlaub weg, ging es ziemlich flott.
    ideale Bedingungen.


    Guido

    https://www.airbrush4you.de/ in Schweinfurt/Bayern


    der AS186 ist wie viele mit ähnlicher Bezeichnung wahrscheinlich immer aus China.
    kann längere Zeit funktionieren, muß aber nicht.
    über ebay gekauft ist es meist Zufall ob man einen erwischt der länger hält.
    über einen Fachhändler gekauft, steigt die Wahrscheinlichkeit das er länger hält.
    der Fachhändler sortiert die schlechten gleich aus.


    langfristig kommt man an einem ölgeschmiertem Werther(gibts auch unter vielen Namen) kaum vorbei.
    zB.: SilAir, HansaAeroPro, EuroTec...


    Guido

    Habt ihr noch nicht gemerkt das Porge wahrscheinlich nur ein programm oder ähnliches ist welches irgendwelchen Text aus anderen Kommentaren kopiert.
    um uns zu ärgern.
    kenne ich aus dem grünen Forum.
    die hatten ne alte Forumsversion mit deren sie dem ganzen wohl nicht mehr Herr geworden sind.
    auch täglich über 100 Neuregistrierungen waren typisch.


    Guido

    einen hab ich noch, wurde gestern fertig:
    Weinkeller
    erstellt aus 5 Einzelbilder vom Kunden.
    den Sockel unter dem Bild will er selber malen.
    Farben : Molotow Premium und Montana Gold.
    Pistolen: ??? richtig , Toricon 0,3


    andere Wandbilder kann ich aus rechtlichen Gründen nicht posten.


    Guido