Posts by Spruehfix

    1. 1000 bis 1200 naß schleifen, feiner bringt weniger Haftung
    2. mit Kunststoffprimer(Haftvermittler) aus der Dose dünn einsprühen
    3. gut durchtrocknen lassen.
    4. Farbe in mehreren dünnen Schichten auftragen(jede trocknen lassen, nicht naß in naß wie beim lackieren)


    Klarlack als Grundierung bringt nur als 2K etwas(Spraymax, 15€ pro Dose, nur 2 Tage nutzbar).
    1K-Grundierung hat fast die gleich Haftungsprobleme wie Farbe.


    die oberen Angaben mit den verschiedenen Kunststoffen stimmt auch, nur ist es oft schwierig überhaupt den richtigen zu bestimmen.
    und dann? muß man den exakt passenden Primer finden.
    einfacher ists, einfach nen Kunstoffprimer drauf, Farbe drauf und testen ob sie hält.

    jedes davon hat wohl irgendwo Vor- und Nachteile.
    genausogroßen Einfluß hat auch die Gewohnheit.
    und China oder teuere Pistolen finde ich zu oberflächlich.
    Chinaware ist auf Grund von fehlender Qualitätskontrollen Zufallssache.
    wenn man Glück hat, paßt alles zusammen.
    und wo fängt teuer an?
    ne Iwata Revolution oder ne Hansa (120€)finde ich nicht teuer.
    durch die Qualitätskontrolle sind hier ProblemVerursache eher findbar und nachvollziehbar.
    da ich meist Fassadenbilder mit Dosenfarbe mache, nehme ich am liebsten ne 0,3er Düse.
    dafür nutzt mir ne über 200€-Pistole nix(habe ich auch).
    da reicht ne Toricon(gabs auch mal für 120€)

    bitte, bitte , bitte , nur 1 normales Airbrushbild.
    also nicht eines wo man einfach nur Farbe durch ne Schablone bläßt, das kann ... :D


    du liest zuviel zwischen den Zeilen. wie meine Fr... :D

    wenn man keine Kritik verträgt, sollte man nicht in ein Forum.
    ich habe nichts böses, falsches oder beleidigendes geschrieben.



    die Minus sind nicht von mir!

    @Ralf
    dafür das du noch kein einziges richtiges Airbrushbild hier im Forum präsentiert hast(oder hab ichs übersehen? dann Entschuldigung), gibst du ganz schön an was gut und schlecht ist.


    das mußte ich jetzt mal loswerden und war eigentlich nicht böse gemeint.


    Guido

    die Holzstruktur finde ich richtig gut.
    von fertigen Schablonen, gerade bei Anfängern halte ich nicht viel.
    man lernt damit kaum was.
    ich nehme sowas nur wenn ich für nen Kundenauftrag knapp kalkulieren muß.
    wenn du die Schablone selbst gemacht hast, finde ich sie auch gut.
    trotzdem wäre es zum Airbrushlernen besser ohne Schablonen.
    kommt halt auf das Ziel an: lernen oder verkaufen.


    Guido


    und das ist nicht negativ oder böse gemeint!

    obs an der Farbe liegt kann man leicht so testen: Farbe weglassen!
    nur Wasser nehmen, auf ~ 2bar und auf ein paar verschiedene Papiere als Untergrund ausprobieren.
    auf manchen sieht man gar nichts, auf manchen(zB. schwarzes Papier) sieht man auch den Wasserstrahl gut.
    wenn man gar nichts sieht, 1 Tropfen Farbe(1min geschüttelt) auf 10 Tropfen wasser .


    eine Düse bekommt gerade bei Anfängern leicht einen Haarriß wenn man beim Reinigen mit der Nadel zu stark in die Düse drückt.
    er ist kaum zu sehen.
    ich sehe sowas nicht mal mit meiner Lesebille, ich muß eine Lupe nehmen.
    man kann es auch beim sprühen sehen:
    wenn man erst eine senkrechte Linie , dann eine waagerechte linien sprüht, müßen sie gleich dick sein.
    ist eine Linie zB. doppelt so dick wie die andere und man sieht mit der Lupe an Nadel und Düse nichts: reinigen(wenn man keine Dichtung an der Nadel hat, mit Aceton.)


    Guido

    Willkommen
    Ich wollte in Silz im Juni Urlaub mit dem Mopped machen
    habe aber leider kein Zimmer mehr bekommen im Hotel Linde.


    Gruß , Guido

    der Kompressor scheint keinen Lufttank zu haben.
    er läuft also dauernt oder immer beim betätigen der Pistole.
    beides ist auf dauer nicht gut.
    genügend Luft dürfte er für 1 Pistole bringen.
    zur Not wird er gehen, aber wenns was längerfristiges werden soll, würde ich mich mal umschauen.

    die Bd130k bekommst du bei ebay neu schon ab 20€.
    das Kompressorset ab 65€. https://www.idealo.de/preisver…pressor-39199-revell.html


    die Pistole habe ich auch, ist ne Chinaspritze , manche sind OK, manche nicht(keine Qualitätskontrolle)
    man braucht viel Farbe mit ihr weil sie einen großen Innenraum hat. mit der 0,3er Düse braucht sie ~2bar dauer.


    der Kompressor scheint keinen Druckausgleichsbehälter zu haben.
    das bedeutet: sobald man den Luft/Farbhebel betätigt, wird der Druck fast zusammenbrechen.
    zumindest ist keine gleichmäßige Lackierung möglich.


    ich würde lieber auf was besseres sparen.
    aber jeder wie er will.


    Gruß , Guido

    es wäre für die Erbauer eine Kleinigkeit gewesen, eine Leitung nach aussen zu legen.
    vielleicht haben sie es absichtlich nicht gemacht? vielleicht wird dadurch etwas geschmiert?
    das Öl im Ausgang kriegt man mit nem Filter für 10€ weg.
    aber wenn das ein Problem wäre, hätte jede Airbrushschule und jeder Kompressorverkäufer nen Filter dort.
    ich glaube, das wird nur ein Problem wenn Dichtungen nicht mehr in Ordnung sind.


    Öl bei CustomAirbrush - unmöglich!
    aber ich habe noch nie von einem Problem gehört.


    Guido

    wenn du einen Kompressor in der Garage hast, kannst du diesen verwenden.
    ein langer Schlauch ins Arbeitszimmer und nen Wasserfilter am Ende vor der Pistole.
    Airbrush braucht bei Tshirts nur 4 bar , glaube ich.
    Airbrush auf Papier/Kartoon braucht noch weniger Druck.


    Guido

    eigentlich kannst du jeden Baumarktkompressor auch nehmen, die sind meist viel stärker wie benötigt.
    das Problem ist, sie sind recht laut.
    ich habe auch einige Zeit meine Luft vom GaragenKompressor genommen.
    hab ihn in der Garage gelassen und 2x10m Schläuche zusammengesteckt und bis ins Zimmer verlegt.
    wegen der Schlauchlänge und den termischen Unterschieden bildet sich aber viel Wasser unterwegs.
    ist aber auch kein Problem:
    am Arbeitsplatz einfach eine Regeleinheit mit Filter montieren.
    das hat die Vorteile: Regelbar am Arbeitsplatz, kein Wasser und Öl in der Pistole
    https://www.ebay.de/sch/i.html…acat=0&rt=nc&LH_PrefLoc=3


    Guido