Posts by schelm

    Hi,
    nein das Originalfoto habe ich nicht gesehen.
    Bin nur von deinem gebrushten Bild ausgegangen.
    Ich sehe oft Airbrush-Bilder die zwar technisch gut gemacht sind aber von der Motivwahl schon langweilig sind.
    Ich finde da haben uns die Amis was voraus. Die können auch nicht besser brushen,
    trotzdem haben die Bilder oft mehr Pfiff.
    Dein Bild wirkt durch die Spiegelung interessant..

    Hallo.


    Das sieht doch schonmal nicht schlecht aus.
    Die Eule könnte sich für meinen Geschmack noch etwas mehr vom relativ tristen Hintergrund abheben.
    Ich kenne zwar die Vorlage nicht, aber den Kopf könntest du versuchen noch etwas detaillierter auszuarbeiten
    (evtl. auch mal riskieren einen Fehler zu machen um daraus lernen zu können)


    Viele Grüße

    Wow scheint ja ein interessantes Event gewesen zu sein.
    Was mich auch beeindruckt, ist wieviel Engagement du in die Verbreitung und Bekanntmachung der Airbrushtechnik steckst.
    Durch Leute wie dich werden Interessierte dazu bewegt mit diesem tollen Hobby anzufangen und Talente gefördert indem z.B. Workshops bei internationalen Profis auf die Beine gestellt werden usw.
    Dafür ein großes Dankeschön!
    Gruß Mark

    Hallo,


    Was meinst du damit genau: Fotovorlage auf den Malgrund übertragen? also vorzeichnen?


    In den meisten Fällen sprüht man mit der Airbrush nicht einfach drauf los, sondern man sucht sich eine Fotovorlage und überträgt die Konturen auf den Karton. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine wäre z.B. das Bild auf DIN A 3 zu vergrößern und mit Transferpapier die Umrisse zu übernehmen. Anschließend wird das Bild mit der Airbrush sozusagen "ausgemalt".
    Eine weitere Möglichkeit wäre z.B. das Bild mit einem Beamer auf deinen Karton zu projizieren und so die Konturen nachzuzeichnen.
    Es gibt viele Möglichkeiten, ich würde dir raten mal einen Einsteiger- Kurs zu besuchen, oder zumindest ein Grundlagen- Buch anzuschaffen um effektiv die Basics zu erlernen.

    Hallo,
    ui da hast du dir ja schonmal recht viel Arbeit mit den Schablonen gemacht so wie das aussieht.
    Gut zu gebrauchen sind auf jeden Fall die "Freihandschablonen" in Nierenform , mit Bögen oder wie du eine gemacht hast mit Kreisformen.
    Diese sind universell einsetzbar für fast jede Art von Motiv. Sehr gerne werden sie bei Feuerdarstellungen verwendet oder allgemein, wenn man mal schnell eine harte Kante benötigt.
    Von den "Motivschablonen" wie zb. die Schädelschablonen oder dem Grinser würde ich dir am Anfang eher abraten, da man etwas Routine braucht um sie aus dem Kopf weiter auszuarbeiten. Dazu musst du wissen wo die Lichter und die Schatten gemalt werden usw.
    Ich denke, dass du bessere Ergebnisse erhältst, wenn du dich an einer Fotovorlage orientierst die du zuerst auf den Malgrund übertragen hast.
    Zur Ausrüstung wirst du nach den ersten Tests schnell merken, dass du an Grenzen stößt. Wenn du schnell bessere Ergebnisse erzielen willst kommst du um einen Airbrushkarton und richtige Airbrushfarben für Illustrationen nicht herum.


    Der Anfang ist gemacht, jetzt heißt es: Am Ball bleiben :-)

    Hallo,
    ich verwende als Grundierung für solche Sachen manchmal Gesso welches ich mit einer kleinen Lackierpistole aufspritze.
    Ist zwar eher als Grundierung für Leinwand oder Holz gedacht, funktioniert aber auch auf beschichtetem Blech oder Alu ganz gut.
    Der Vorteil ist, dass das Gesso etwas saugfähig ist und die Farbe nicht so schnell abperlt wie bei einer normalen Grundierung
    und man kann gut darauf radieren.
    Zum spritzen solltest du das Gesso gut verdünnen und eine etwas größere Düse nehmen, z.B. 0,5- 0,8.
    Dann das Gesso gut durchtrocknen lassen und zum Schluss noch fein drüberschleifen.
    Die beste Lösung wäre allerdings für Customarbeiten Farben zu verwenden, die speziell dafür entwickelt wurden, wie z.B. Createx Wicked oder Lösemittelhaltige Farben.
    P.S. normalerweise müsste es aber wie du es gemacht hast auch funktionieren. Hast du die Grundierung angepadded also mit ca. 1000er Schleifpapier oder Schleifvlies leicht angeschliffen?
    Vielleicht hast du die Farbe auch zu satt aufgesprüht. Immer in dünnen Schichten arbeiten, dann müsste es eigentlich gehen.


    Gruß Mark

    Hallo Stefan,
    toller Test!
    Ich bin schon sehr lange mit der Velocity am liebäugeln :D
    Wird die denn mittlerweile mit dem neuen Becherdesign ausgeliefert, wie es die Krome hat?
    Auf den Bildern in den Shops sieht man immer noch das alte Design..

    Hi,
    Pyro
    Das man von den Illu color weniger hört, könnte damit zusammenhängen, dass Lukas, ich glaube im letzten Jahr, aufgekauft wurde von der englischen Firma Daler rowney. Die Produktion der Farben ist soweit ich weiß komplett nach England verlagert worden. U.a. auch, weil dort die Auflagen für die Farbenherstellung nicht so streng sind und somit auch die Kosten niedriger.
    Das ist zumindest das, was ich mal gehört habe.

    Hallo Mitch,
    die Badger Renegade Krome gibt es übrigens auch mit einem kleinen Fließbecher und nennt sich dann "Renegade Krome Jet".
    Das "Gegenstück" von Badger zur Iwata Eclipse wäre denke ich am ehesten die Badger Patriot 105.

    Hallo Goldfinger,
    schaut gut aus!
    Allerdings finde ich die Candy- Sachen erst richtig genial wenn sie unter ein paar Schichten 2K Klarlack versiegelt sind,
    der eine spiegelglatte Oberfläche bildet.
    Das ergibt erst die extreme Tiefenwirkung.


    Gruß Mark

    Hallo,
    falls man sich auf die Angaben des Shops halbwegs verlassen kann, scheinen mir die Artistic Life Kompressoren nicht schlecht zu sein.
    Es scheint sich bei den Modellen um günstige Kompressoren wie sie in ebay angeboten werden zu handeln, allerdings wurden anscheinend wichtige Verschleißteile durch hochwertigere Bauteile ersetzt um eine solide Qualität zu erzielen. Außerdem handelt es sich hier um einen seriösen Shop, genau wie bei airbrushcity. Sein Equipment als Anfänger bei ebay und und Amazon zu bestellen scheint mir etwas riskant, da die Qualität meistens mies ist.
    Also ich würde zwischen Sparmax und Artistic Life entscheiden.
    Eine passende Pistole würde ich gleich im Shop mitbestellen. Das spart schonmal Versandkosten und du könntest dich zur Sicherheit dort nochmal beraten lassen (anders als bei den Ebay-Händlern, die keine Ahnung haben was sie da verkaufen).
    Wenn du nicht vorhast ständig Mini- Details zu brushen, könnte das interessant sein, scheint mir jedenfalls gut aufeinander abgestimmt und sehr günstig zu sein
    http://www.airbrushdesign4you.…-komplett-set-nr10-p-2695


    All das was ich hier schreibe ist allerdings ohne Gewähr! Ich selbst habe keines von diesen Produkten, da ich mir über die Jahre etwas teuerere Komponenten zusammengekauft habe.