Posts by anima-artis

    Mhmmm, wenn ich das richtig verstanden habe dann hast du immer mit der Düsenkappe die auf dem Bild links ist , also der mit dem größeren Loch, gearbeitet und keine Probleme gehabt. das rechte ist eine neue Kappe die du jetzt extra gekauft hast oder wie??

    Kann es sein das die linke Kappe irgendwelche Anhaftungen inne hat die das Loch künstlich verkleinern?? Dann könnet die Luft nicht fließen und es käme auch keine Farbe mehr. Welches Setup hast du verbaut? Das 0,2er denke ich oder?

    Gruß, Thomas

    Hallo Stefan

    Herzlich willkommen hier im Forum. Schön das du hergefunden hast.
    gerne stehen wir dir hier bei Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung. Einiges ist auch schon , teilweise mehrfach, hier im Forum behandelt worden.

    Ich wünsche Dir viel spaß beim stöbern, und beim fragen falls etwas unklar sein sollte.

    Gruß, Thomas

    Bevor ich es ganz vergesse. wo kommst du denn her Renè ? Vielleicht kommt ja jemand aus deiner ecke und kann dir gegebenenfalls sogar persönlich etwas zeigen.

    Gruß, Thomas

    Hallo Renè
    Herzlich Willkommen hier im Forum. Schön das du hergefunden hast.
    Wo genau hapert es denn, sind es die Grundlegenden Dinge die man beim brushen berücksichtigen sollte, oder eher spezielle Fragen??

    Vorweg sei gesagt das es am besten ist wenn man sich am Anfang erst mal damit beschäftigt die Pistole überhaupt zu beherrschen. Heist einfache Übungen wie Punkte, Linien (erst nur gerade, dann von dünn nach dick und umgekehrt), sowie die allzeit beliebte "Schleifenübung wo man die Lienie dauerhaft auch in der dicke variiert.
    gerade die Kontrolle darüber ab wann Farbe kommt und ab wann diese wieder aussetzt ist sehr wichtig. Denn ein apruptes anfangen oder gar aufhören führt häufig zu unschönen Flecken.

    Nur um schon mal ein wenig was gesagt zu haben zum Thema^^

    Gruß, Thomas

    Also wenn du mich fragen würdest was ich für das Forellenbild bezahlen würde wenn ich es haben wollte würd ich hier so 250 - 300 Euro ansetzen. Das wäre immer noch unterbezahlt aber ein fairer Preis find ich den ich dafür auch gern hinlegen würde.

    Schön wenn dir meine Arbeit so viel wert ist. Leider senken, wie Winfried schon sagte nicht alle so und daher ist selbst ein Preis von 120€ für ein Bild in der doch recht geringen Größe (37 x 16 cm) vielen schon zu teuer. Die Erfahrung habe ich leider schon zu oft machen müssen.


    Gruß, Thomas

    Dies macht der der das als Beruf betreibt auch nur muss er noch Steuern mit einbeziehen was du wenn du kein Gewerbe angemeldet hast nicht musst.


    Thema Steuern..
    Ich darf zum Beispiel eine Steuern ausweisen da Kleinunternehmerregelung und das ganze als freischaffender Künstler...

    Was aber nicht heist das ich in den Kalkulationen nicht auch einen Betrag einbeziehe der quasie Steuer ist. Denn wenn ich über einen Bestimmten Betrag im Jahr was den Umsatz angeht drüber komme, verliere ich die Kleinunternehmerregel, werde Steuerpflichtig und somit Vorsteuerzahlungspflichtig. Um das abfangen zu können am ende des Jahres wenn ich die Steuer mache, muss ich vorab sehen das ich dann auch in der Lage bin Steuern zu zahlen. Was ich als Kleinunternehmer halt derzeit nicht brauche.

    Gruß, Thomas

    Find ich zu günstig für die Arbeit die da drin steckt. Ist das die Preislage wenn man Airbrush Arbeiten verkauft? Ich verkaufe meine Arbeiten nicht, meist hab ich sie verschenkt wenn derjenige sie auch irgendwo aufhängt. Auftragsarbeiten mache ich nicht. Daher hab ich null Plan wie die Preisgestaltung hier aussieht. Aber 80 Euro find ich erschreckend wenig oder irre ich mich?


    Nun ja,..der Preis ist eine Kalulation dessen was ich reingesteckt habe. auch wenn ich mehrer Tage daran gearbeitet habe, so habe ich ja nicht ewige Std. darin investiert. Zudem kommt das ich , und auch andere die Erfahrung gemacht haben das man seien arbeiten leider nicht nach Std. abrechnen kann. Sonst müssten einige der arbeiten die ich gemacht habe , auch als Auftrag, das 3 bis 4 fache kosten..und das zahlt dann keiner mehr, zumindest nicht hier in dem bereich wo ich sitze.

    Kleine Beispielrechnung:

    Einen Motoradtank berechne ich pauschal mit 75€ je Seite,..ein Tank hat 3 Seiten..links, rechts und oben drauf.. das macht pauschal schon mal 225€
    Dazu kommt eine Auwandspauschale je nach Schwierigkeitsgrad.....je aufwändiger, desto teuerer wird es.
    Sagen wir ich muss 50€ je Seite als Aufwandspauschale berechnen, dann sind wir bei 150€ Aufwandspauschale + die 225 € Basispauschale.
    Macht zusammen schon mal 375€..wenn ich jetzt noch Material und Klarlack dazu rechne, liegen wir bei sagen wir 200€ Material und Klarlack.
    Zusammen mit den 275€ sind wir bei 575€ Endpreis.

    Wenn ich das ganze nach Std. abrechnen müsste bei einer solchen Aufwandspauschale, dann wären das bei einem Std. Satz von 40€ mit unter schnell mal 800€ ohne Klarlack und Materialkosten....
    Du siehst wo das Dilemma ist. Die Leute sind heut zu tage leider so gepolt das sie diese summen am ende nicht gewillt sind zu zahlen. Also muss man einen Mittelweg finden mit dem man selber aber noch leben kann.

    Wie gesagt, ist das ganze jetzt eine reine Beispielrechnung die nur verdeutlichen soll wo die Preise lägen wenn ich alles nach Std. abrechnen würde /könnte.



    Bei Bildern die frei entstanden sind.. wie dieses Forellenbild,..ist das ganze dann noch mal etwas anders. Sicher könnte ich sagen:
    Ok, 120€ kostet das Bild.. aber die Frage ist.. wer zahlt das für ein Bild das gerade mal 37 x 16 cm groß ist. Ist ja nicht gerade die größte Fläche. Aber ich kann den Preis gerne etwas anheben um der Qualität der Arbeit etwas mehr Respekt zu zollen.:)


    PS: Auf dem Bidl ist ein so genannter Troutworm zu sehen, kein Gummifisch :) Ist aber nur eine Feinheit die im Bezug zu Naturködern nicht ins Gewicht fällt.

    Gruß, Thomas

    Wenn der lack drauf ist steht das Bild zum Verkauf. Denke Nächste Woche.

    Vorab schon mal hier die Daten:

    Trout Area Fishing
    Airbrush auf Plexiglasplatte.
    Größe: ca 37 cm x 16 cm
    Matt lackiert
    Preis : 120 € zuzüglich Versand

    Gruß, Thomas

    Stück für Stück...die Details halten auf.. hinten im oberen teil fehlen noch die Schuppen. Die Schrift bekommt noch eine Umrahmung. diverse Stellen bekommen noch eine kleine Korrektur.



    Gruß, Thomas

    Ein kleines Update.
    Heute nicht all zu viel gemacht bisher. Die Schrift angesetzt, aber nur einen teilt noch der Rand . Einen teil der flecken habe ich auch wieder zugefügt. Mal sehen wie weit ich heute noch komme.





    Edit: Endstand heute:


    Gruß, Thomas

    Hallo Rainer

    Ja, so habe ich auch am Anfang immer reagiert. "Wie, der haut da jetzt noch mal Farbe drauf?"

    Aber es ist tatsächlich so das man lernen muss "mutiger" zu sein was Farbe angeht. Ein Bild kann mit weniger Farbe fertig sein, aber es wird immer etwas "blass" wirken gegenüber dem selben Bild das mit etwas mehr "Mut zur Farbe" gearbeitet wurde. Dabei ist es egal ob es sich um ein Farbbild, also bunt, handelt, oder ob es ein Schwarz/weiß Bild ist.

    Allerdings ist es auch sehr wichtig zu wissen wann Schluss ist. Diese Balance zu finden ist ein längerer Prozess der Erfahrung.

    Gruß, Thomas

    Stand Heute....einiges noch mal korrigiert und daher sind jetzt auch einige "Punkte" erst mal kaum noch sichtbar. Kommen aber wieder :)



    Gruß, Thomas

    Kleines Update.
    Es fehlt noch einiges, aber es geht immer weiter dem Ende entgegen.

    Sieht jetzt natürlich im oberen/hinteren Bereich etwas dunkel aus. Aber das ändert sich alles noch wieder. ich arbeite hier auch mit deckenden Farben....




    Gruß, Thomas