hallo zusammen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo zusammen

      hallo , ich bin ganz neu hier und hab noch keinen ahnung wie das hier funktioniert. hab auch keinen vorstellungsbereich gefunden oder evtl übersehn?

      nun gut ich bin michaela, 30 jahre jung und komme aus dem sauerland. habe gerade meine ausbildung zur visagistin beendet und würde mich gerne mal im airbrush / Body Painting versuchen..... nun ja leider fehlt mir das nötige kleingeld um noch eine umfangreiche ausbildung in dem bereich zu machen.

      ich würde gern ein shooting machen bei dem ich ein model als leoparden schminke ganzkörper. würde dies auf pinselmalerei machen mit bodypaintfarben wie beim kinderschminken.

      nun meine frage was benötige ich für so ein airbrush und ist es wirklich so schwer? nun habe ich einige verscheidene meinungen gehört unter anderem von airbrusherinnen und body artist die meinen das es nicht sehr schwer ist.

      was benötige ich dafür und wo bekomme ich die sachen her ausser Kryolan oder Eulenspiegel ( zur zeit meine Marken)

      ich würde mich freun hier im forum en wenig mehr über das airbrush zu erfahren.

      lg michi
    • Hallo Michaele,

      herzlichen Willkommen im Forum. Die meisten Fragen und Grundlagen bekommst Du in unserem Buch: Airbrush Bodypainting Step by Step beantwortet. Siehe: airbrush-bodypainting.de (ISBN 978-3-94-165601-7)

      Ein Step by Step zum Thema Leopard findest Du ebenfalls im Buch.

      FÜr ein Ganzkörperbodypainting benötigst Du ein Double-Action Saugsystem und einen Kompressor mit ca. 20l/min Luftleistung. Ein Airbrushgerät liegt bei ca. 100 Euro. EIn Kompressor in der Leistungsklasse ca. 300 Euro.Kleinere Kompressoren sind Leistungsschwächer und dann ehr für Facepainting oder MakeUp geeignet. Ausführliche Infos kannst Du im Buch nachlesen.

      Eine ausführliche Beratung bekommst Du bei jedem Airbrushfachhändler. Ein angestrebter Airbrushkurs ist sicherlich der beste Einstieg, da Du dort nicht nur die Airbrushgrundlagen erlernst, sondern auch gleich unterschiedliche Airbrushmodelle testen kannst.

      Die angesprochenen Farbhersteller haben in ihrer Produktpalette auch Farben die speziell für Airbrushbodypainting sind. Du kannst also Deiner Lieblingshersteller treu bleiben.

      Für weitere Fragen stehe ich Dir gern weiterhin zur Verfügung.

      Gruß,
      Roger Hassler