Probleme beim brushen von autoteilen

    • Probleme beim brushen von autoteilen

      hallo liebe airbrushfreunde!

      ich habe ein problem
      ich habe gestern versucht eine kaskade von einer vespa zu brushen dabei ist mir aufgefallen das meine farben nicht all zu gut decken ich muss recht dicke schichten legen (untergrund war schwarz und wollte eine weisse kleine fläche sprühen ) desweiteren verbindet sich der lack nich sehr gut es kommt zu tröpchen bildung als wenn ich sie stark verdünnt hätte ( sprühe aber pur )
      und ab und zu habe ich ein komische sprüh bild also so rauh punktiert gesprenkelt porig keine ahung wie ich es beschreiben soll .....bin wie folgt vorgegangen :ich habe die kaskade mit 2000er nass geschliffen habe sie mit dem fön getroknet und mit spüli und wasser vorher auch gut fettfrei gemacht.. dann habe ich mit acryllack aus dem baumarkt(schwarz) das teil lackiert und trocknen lassen (mit dem fön etwas erwärmt damit es schneller geht ( es haben sich ein paar kleine blässchen gebildet, fand ich aber nich tragisch) nachdem der lack nach 20 min ziemlich trocken war habe ich mein motiv auf gelegt(MASKIERFOLIE) und angefang zu brushen (benutze schminke farben 9er set grundfarben und eine evolution mit 0´2er düse mit einem revell kompressor) dann sind gleich diese tropfen aufgetreten beim sprühen auch bei den anderen farben sie waren irgendwie NASS und verliefen sofort ...undhalt ab und zu ein komisches sprühbild...mit mühe und not hat es dann aber funktioniert ..danach habe ich mit klarlack(baumarkt) das ganze gesichert (nur dünn) habe dann die folie abgesogen und hatte enorme kleberrüchstände der folie auf dem lack ...naja hab dann auch frusst einfach klarlack daraufgesprüht ...am nächsten m,orgen war der klarlack rissig und rau und hat das gesammtbild ziemlih zu nichte gemacht..was muss ich beachten habe glaub ich ALLES falsch gemacht ....als nächstes möchte ich einen tankdeckel brushen ...was muss ich beachten wie gehe ich am besten vor ??wenn ich mir was besorgen muss wäre es toll wenn es zeug wäre das ich auch im baumarkt bekomme oder so ..habe kein fachgeschäft in der nähe ....was nehme ich am besten zum renigen der pistole für schminke farben gibt es was günstiges ??ach ja die kaskade war kunststoff weiss nicht ob das was ändert....lg nixon ..VIELEN DANK IM VORAUS :oops:
    • Hallo Nixon,

      da sind sicherlich einige Sachen schief gelaufen. Evtl. falsche Farben, zu schnell den Klarlack daruf gesprüht usw. - und sicherlich das große Problem die Zeit.

      Das Problem: Farbe wirft Blasen, wirkt blass, blättert ab

      Ursache: zu viel Verdünnung, Der Lack aus der Dose hat Verdünnung, Die Klarlackschicht hat Verdünnung, Der Lackuntergrund ebenfalls. Der Dosenlack löst die unterliegende Lackschicht wieder an.

      Lösung: Grundierung, Haftgrund, Weichmacher vorher drunter. Dann das Bild, dann die Klarlackschicht.

      Das Problem: Farbe perlt ab, kein anständiges Spritzbild

      Ursache: evtl. falsche Farbe, falsche Untergrundgrundierung, zuviel Druck, keine Erfahrung im Umgang mit der Farbe

      Lösung: Versuche es mal mit einer anderen Farbe, und einer anständigen Grundierung, und natülich die Handhabung mit dem Gerät optimieren. Also Du musst es schaffen immer nur so viel Farbe zu versprühen, dass es nicht von Deinem Teil läuft.

      Gruß,

      Roger