• Hallo:


    Ich habe wieder einmal eine frage und zwar zu dem tehma Portrais machen wie macht ihr sie und welche farben verwendet ihr, ich habe die farben fleisch 1&2 von hansa:


    1) Arbeitet ihr mit maskierfilm oder freihand mit durchschlag.
    2) Was für untergründe verwendet ihr am meisten
    3) wie bekommt ihr die augen alle so gut hin verdünt ihr da die farben stark oder verwendet ihr da eher tusche ähnliche farben.


    Danke ihm vorhinein


    Adolf

  • Hi Adolf,


    vorab sei gesagt, wir hatten in den Airbrush Step by Step Ausgaben schon einige Portraits / Gesichter in unterschiedlichen Techniken. Dort findest Du auf jeden Fall einige Hinweise im Umgang mit den Farben.


    Im Prinzip ist fast alles erlaubt. Jeder wie er möchte. Die einigen arbeiten nur Freihand mit transparenten Farben, die anderen mit Maskierung und deckenden Farben! Natürlich ist es auch abhängig vom Malgrund und von der Größe der Fläche.


    Ich denke ein wichtiger Tipp für Anfänger in dem Bereich ist, den Malgrund möglichst groß zu wählen. Hole Dir eine große Leinwand oder einen großen Reinzeichenkarton und fange mit Close-Up Aufnahmen an.
    Dort hast Du viel mehr Möglichkeiten mit dem Gerät zu sprühen und Erfahrungen zu sammeln. Gerade bei den angesprochenen Augen ist es viel einfacher wenn die Iris "5DM-Stück"-groß ist und nicht nur 5mm.


    Thema Farben mischen: Ich vermute mal die HANSA Fleisch Farben sind schon nicht schlecht. Der wahre Airbrushkünstler mischt sich diese aber nach der Fotovorlage selber an - und da braucht man einfach eine MEnge Erfahrung und Zeit.


    Schau Dir auch mal das Buch "Airbush eine Fortsetzung" an (Mette/ Röhrig) oder das Buch von Roland Kuck zum Thema Portrait. Ganz hervorragend sind auch die DVDs von Meinrad Froschin. Haben wir im letzten Heft auch schon vorgestellt.


    Wie Du merkst: Eine pauschale Antwort gibt es leider nicht bei diesem Thema.


    Gruß,


    Roger