Immer Probleme mit Weiss

  • Hallo Leute !
    Habe ständig das Problem das mir die Düse verstopft und ich nicht vernünftig arbeiten kann. Habe das Problem bisher mit jedem weiss gehabt.Ich kann mir nicht vorstellen das das normal ist.Benutze im Moment das Weiss von Createx Autoair und spritze mit einer 0,4 Düse,verdünne die Farbe haubtsächlich mit Wasser oder muss ich ein speziellen Verdünner nehmen. Weis so langsam keinen Rat mehr. Währe nett wenn ihr mir helfen könntet !!!!!!!!!!!!!!!! [/b]

  • Hallo Bernd,


    klar das ist mächtig ärgerlich, wenn es mit dem Weiß nicht klappt. Bitte schreibe doch auch noch welche Geräte Du genau benutzt und welche Farben Du schon verwendet hast.


    Weiß ist bei den meisten Herstellern etwas problematisch. Hat Du mal die HANSA pro-color verwendet. Die verwende ich seit Jahren in den Kursen. Die Farbe verstopft gar nicht und unsere Kursteilnehmer können 8 Stunden lang ohne auseinanderbauen unverdünnt brushen. Interessant ist es auch bei einigen Fachgeschäften - da gibt es ein Regal mit Schmincke Farben und daneben einige Flaschen HANSA Weiß. Die Illustratoren wissen halt was gut ist.
    Natürlich ist es auch Untergrundabhängig. Createx und Auto Air ist halt schon sehr gut für Metall, Plastik und Co. Hansa ist da etwas dünnflüssiger - einige schwören halt auch darauf. Es gibt also die Unterschiedlichsten Meinungen. Es hilft für Dich nur zu probieren.


    Die Createx Classic Töne versprühe ich auch mit einer 0,25mm BADGER. Das geht anstandslos. Bei einer 0,2 Evodüse - die ist halt sehr genau gefertigt - funktioniert das nicht so toll. Da muss man dann schon mit Wasser mischen.


    Probiere ebenfalls auch die Farben von BADGER und ETAC und Holbein. Alle drei genannten sind nun nicht die typischen Farben für Custom Painting - aber haben gerade bei der Farbe Weiß tolle Spritzeigenschaften.


    Schmincke und Hansa Farben kannst Du auch testweise mal mit Isopropyl-Alkohol verdünnen um die Fließeigentschaften zu optimieren.


    Bei Createx bitte Wasser benutzen und kein Alkohol, da sonst die Farbe flockt.


    Gruß,


    Roger

  • Hallo Bernd,


    Der Arbeitsdruck sollte auf 2 BAR eingestellt sein (nicht 0,2 dann sprenkelt es ;) ). Das Schmincke Weiß führt unverdünnt oftmals zu Verstopfungen, das ist bekannt. Hansa Weiß funktioniert einwandfrei (da gibt es nichts dran zu rütteln auch mit einer 0,15 Infinity-Düse) - daher bitte die "Hardware" überprüfen. Benutze eine Lupe um die Nadel, die Düse und die Saugkappenöffnung zu kontrollieren!


    Dann sind wir schon mal ein Schritt weiter und kommen der Lösung näher :)


    Gruß,


    Roger

  • Jo,Newart hat da voll und ganz recht. Bei 0,2-0,3 bar hast du irendwo mal was falsches mitbekommen.
    Grunddruck liegt bei 2 bar. Wenn du verdünnst kannst du bis 1,2-1,5 bar runtergehen. Probier einfach mal aus.


    Weiss ist immer das Problem. Hab auch Schmincke, die weiss extra in den 250ml Gebinden. Aber da hilft auch viel aufschütteln + verdünnen nicht so viel.
    Habe aber auch noch das Hansaweiss das sich wirklich super sprühen lässt.


    Gruß Daniel