Kohlehalde im Weltraum

  • Kohlehalde im Weltraum 2.1.

    Ihr erinnert Euch vielleicht an die Rätsel aus "Grüsse aus der Airbrushhöhle" ?!

    Ich habe die Neufassung des Projektes, dessen 1. Fassung ja ein workbook- projekt war, nun fertig.

    Es ist keine Kohlehalde mehr, sondern mehr so MARS.

    Kein grosses Rätselraten mehr, wer rettet Mark Watney, na wer schon...

    Egal, ich bin nicht unzufrieden, habe bei dem Bild unter anderem noch Acryl-Farbstifte benutzt und das Ganze zuletzt mit Klarlack versehen.

    Da ich mich mit dem Klarlack beim brushen schwertat, habe ich det janze grobschlächtig mit dem Pinsel aufgetragen.

    Jedenfalls ist das Bild endlich fertig, und eine Freundin, der ich schon das Buch "Der Marsianer" geschenkt hatte, bekommt nun zum Einzug in ihre neue Wohnung noch diese Illustration im Rahmen (dann wellt es sich auch nicht so) dazu.

    Alles ok. Gruss Wolle

  • Habt Ihr auch schon mal die Erfahrung gemacht, dass Ihr etwas gesprüht habt, und da kam dann etwas tolles dabei rum, das Ihr gar nicht beabsichtigt hattet?

    Mir war das bislang nur bei der Fotographie "gelungen", bei einer Aufnahme mit einer uralten Kamera beispielsweise, als der Filmtransport (mechanisch) nicht funktionierte und beim anschliessenden Bild eine fantastische Doppelbelichtung herauskam.

    Ich muss sagen, das beste Foto, das ich in meinem Leben ungeplanterweise geschossen habe.

    Wolle grüsst

  • Vielleicht gibt es auch mit digitaler Technik Doppelbelichtung, aber nicht aus Versehen...

    Ich muss das besagte Foto noch mal entwickeln lassen (??!!), habe das Original damals meinem Freund in Vergrösserung geschenkt,

    es zeigte ihn beim Schrauben an seiner Yamaha XJ Diversion,

    dank der Doppelbelichtung war da ganz viel Aktion im Bild...

    Die Kamera ist eine Voigtländer, bei der das Objektiv mit Faltenbalg mechanisch per Knopfdruck ausfährt, sie funktioniert natürlich heute noch.


    Witzigerweise habe ich gerade solch ein Motorrad top gepflegt, ohne jemals Regen gesehen zu haben, total günstig geschossen, ... sollte ein Geschenk für "meine" Christina sein, sie passte auch echt gut drauf, als sie dann aber damit fahren wollte, hat sie festgestellt, sie möchte doch lieber 2 Zylinder weniger...

    Nu hab ich 2 Mopeds und eine Kawasaki Versys soll sich dazugesellen.

    Egal, Gruss Wolle

  • Schönes Teil die Kamera, war halt nur immer ein Akt den Rollfilm ein zu legen.

    Ich habe noch eine Haselblad Mittelformatkamera, die hatte eine alte Freundin mal gekauft weil sie Fotograf lernen wollte, nach einem Jahr hatte sie keine Lust mehr und hat alles für billiges Geld verkauft und da musste ich zuschlagen, hab damals für knapp 2000,-€ Sachen mit einem Wert von über 4000,-€ erstanden, Schnapper.


    Wenn wir früher auf Wildwasser oder Bergtouren waren hatte ich immer eine analoge und eine digitale Spiegelreflex dabei und in einer Woche bis zu 700 Fotos gemacht.


    Natürlich kann man mit 'Photoshop oder anderen Programmen auch zwei oder mehr Bilder übereinander spiegeln was ja auch den Anschein einer Doppelbelichtung hat aber keine echte ist.


    Gruß Winfried.