Erstlingswerk

  • Deine Idee, Deine Ausführung, sieht doch gut aus, Licht und Schattenseiten sind noch ein wenig durcheinander.

    Andere Künstler würden das Motiv anders gestalten, aber jeder hat seine Vorstellung und macht es auf seine Art.

    Wenn Du die Deinige so umgesetzt hast, dann ist es so völlig in Ordnung.

    MEINE ANSICHT ALS ANFÄNGER.

    Gruss von Wolle

  • Tja, feine Linien...

    Da haben alle anfangs Probleme, da hilft nur Üben.

    Beidhändiges Führen der Gun, nah ran, manche nehmen die Düsenkappe dabei ab (Vorsicht auf die Nadel), der richtige Druck und Farbmenge...

    Manche kriegen feine Linien mit einer 0,3 er Nadel sogar besser hin als mit kleinerer Nadel.

    Ohne viel Üben geht es nicht, auch wenn es langweilig sein sollte.

    Wolle

  • Die Runen bedeuten "FENRIR" und das kommt aus der nordischen Mythologie

    Das war mir schon klar, es hätte ja sein können das es für dich eine bestimmte Bedeutung hat und nicht wie bei manschen die sich ein chinesisches Tattoo stechen lassen und wenn du sie fragst was es heißt sagen ne is halt chinesisch, da kann man auch Blödmann draufschreiben, es wäre ihnen egal.

    manche nehmen die Düsenkappe dabei

    Für ungeübte sehr gefährlich, da ist schon mansche Nadel bei verbogen worden.


    Ich würde da raten üben, üben und wieder üben dann wird das.


    Gruß Winfried.

  • Für ungeübte sehr gefährlich, da ist schon mansche Nadel bei verbogen worden.

    Und dann war sie Mansche.😅

    Ich persönlich würde es auch lassen, aber für meine infinity gibt es extra eine Kappe, die zur Führung auf dem Malgrund angelegt wird...

    geht auch, passt dann aber leider nicht in den Gunhalter.

    Ansonsten ziehe ich feine Linien auch gern mit einem Pinselchen, Thema "Mischtechnik"

    Wolle

  • aber für meine infinity gibt es extra eine Kappe,

    Und die gute (Fineline) Kappe hat den Vorteil das sie auch für Evolution und Ultra benutzt werden kann, ich habe sie für beide Pistolen beim Kauf gleich mitbestellt dann aber bemerkt das ich nur eine benötigt hätte da sie kompatibel ist.

    Mittlerweile arbeite ich aber auch ohne und muss zugeben das ich auch schon eine Nadel verbogen habe, hat sich aber Gottlob wieder richten lassen.


    Gruß Winfried.

  • Hallo, nachdem ich jetzt alles an Ausrüstung zusammen habe und Punkte und Striche ein wenig geübt habe, wurde es mir zu langweilig und das ist das Resultat. Habe von meiner Harley die Luftfilterabdeckung bearbeitet, passend zu dem Wolf von Thomas auf der Verkleidung.

    Und jetzt Feuer frei für Kritik, da gibts bestimmt viel zu meckern.

    Hi


    meckern kann man nicht aber ein Tipp zu Schrift.. ich würd einen leichten, dunklen Schatten um die Umrisse der Buchstaben ziehen, dann hebt sich das vom Hintergrund deutlicher ab. Thema Schattenwurf. Dann kommt der "Fenrir" besser zur Geltung. Will aber nicht schlau-meiern nur so mein Tipp aus der letzten Bank hinten. :)

    Fenryr hab ich in meinem letzten Gitarrenprojekt verarbeitet, scheint ein beliebtes Thema zu sein in letzter Zeit.

  • die Kappe mit den 2 Hörnern wird vorher abgezogen

    Diese Kappe wurde mir damals als Fineline Kappe angepriesen, es waren bei beiden Pistolen je zwei Kappen dabei, zum einen eine ganz normale und dann diese "Fineline" mit den Hörnern.

    Fenryr hab ich in meinem letzten Gitarrenprojekt verarbeitet, scheint ein beliebtes Thema zu sein in letzter Zeit.

    Ja das ist halt wie mit den chinesischen Tattoos, ich halte aber nichts davon so etwas über zu strapazieren vor allem wenn man keinen persönlichen Bezug dazu hat.


    Gruß Winfried.

  • Hi Winfried, die Fineline Cap ist schon die mit den 2 Hörnern, da kann man ja auch feine Linien mit ziehen...

    Die andere nennt HS "distance Cap.

    Die war bei meiner cr + two in one dabei



    Die 3. KAPPE, die von vornherein montiert war, ist nur die Transportsicherung für die eingebaute Nadel.

  • Die 3. KAPPE, die von vornherein montiert war, ist nur die Transportsicherung für die eingebaute Nadel.

    Also eine Transportsicherung macht für mich nur Sinn wenn sie ausschließlich zu diesem Zweck dienen und nicht anders verwendet werden kann, ich habe aber anfänglich mit dieser Kappe gearbeitet was ohne irgendwelche Einschränkungen machbar war.

    Ich bin nicht der, der sich eine Gebrauchsanweisung zuerst von Anfang bis Ende durchliest zumal man diese hier erst herunterladen musste, dies hat hin und wieder auch schon zu mehr oder weniger lustigen Klopsen geführt, hier aber nicht.

    Besagte Distanz Kappe habe ich bis heute nicht gebraucht weshalb sie wohl auch unter meinem Radar geblieben ist.


    Gruß Winfried.