Airbrush-Beginner Fragen (hoffentlich nicht das übliche) :)

  • Wenn Du einen Abluftschlauch nach draußen verlegst, dann brauchst Du ja keine Filtermatten,

    Dann sollte man aber darauf achten das der Schlauch nicht direkt an der Hauswand endet, zwar ist etwas Kunst am Bau nicht schlecht aber wenn sich die ganzen abgesaugten Farbpartikel dort ablagern sieht das irgendwann nicht mehr so schön aus.


    Gruß Winfried.

  • Spätestens dann siehst Du aber auch, dass alles gut funktioniert.😉

    Gut, bei mir wäre es egal, wg. Eigentum und bei meinem alten Backstein ist mir noch nichts aufgefallen, nun ja, wenn es weiss verputzt wäre...

    Ich habe die Bemerkung auch gemacht, da sich Yushi über zu wenig "Bums" bei der Absaugung beschwert hatte.

    Egal, Wolle grüsst.

  • über zu wenig "Bums" bei der Absaugung beschwert hatte.

    Da hast du schon recht Wolle ohne Filter müsse die Leistung schon stärker sein, aber ich würde da schon auf Nummer sicher gehen und dann lieber auf ein stärkeres Modell zurück greifen, auf dem Wertstoffhof findet man die Dinger doch normal reichlich.

    Ich kann mich erinnern das als ich, den ersten für Kirchberg geholt habe, zwischen 5 oder 6 aussuchen konnte, natürlich kann es auch sein das du dir dort einen schießt der einen Defekt hat oder wirklich nur kleine Leistung bringt.

    Gut, bei mir wäre es egal, wg. Eigentum und bei meinem alten Backstein ist mir noch nichts aufgefallen,

    Wenn du mal 1-2 Jahre am brushen bist wird sich das auch ändern aber es mag auf den Backsteinen vielleicht auch schön wirken, in Kirchberg möchte ich das lieber nicht, darum habe ich den Schlauch da an einen nicht genutzten Kamin angeschlossen.


    Gruß Winfried.

  • Schau doch einmal mit wieviel Watt der Motor des Gebläses auf dem Typschild angegeben ist, das sagt doch schon viel über die Leistung aus.


    Mit Kamin meinte ich eigentlich das der Abluftschlauch in einen nicht mehr benötigten Schornstein im Haus mündet, nach der energetischen Sanierung unseres Hauses mit neuem Heizsystem hatte der alte Schornstein keine Funktion mehr und konnte dafür umgenutzt werden.


    Gruß Winfried.

  • oder ich hole mir einfach so eine kleine Absauganlage und gut.

    Wäre schade, wenn Du das mit der Dunstabzugshaube nicht hinkriegst...

    Für mich sind die Komplettabzüge, die man so kaufen kann meist zu klein mit kleinem Drehteller, da ich zumindest einen DIN A3-Karton darunterbekommen möchte.

    Ich habe einen 50 cm Drehteller unter meiner Haube, den ich noch mit einer 3 mm

    ( !!... ich weiss, völlig überdimensioniert in der Stärke, aber die Magneten zur Fixierung ziehen so enorm an)

    Stahlplatte belegt habe.

    Um diese rundzuflexen habe ich 3 Trennscheiben der Flex verbraten.

    Wenn kleinere Modelle besprüht werden, dann reichen die Dimensionen ja noch aus...

    Nachteil solcher Systeme sind oft auch, dass Du die Beleuchtung nicht separat schalten kannst, also, entweder ist es dunkel, wenn Du bei Mischtechnik beispielsweise den Pinsel oder andere Hilfsmittel ohne die Gun benutzt, dann lässt Du den Lüfter ja lieber aus (wg. Absauggeräuschen),

    oder es stört das Licht, wenn Du sprühst.

    Ich benutze die Beleuchtung der Haube selten, da Reflexionen entstehen, da habe ich eine bessere Lampe, die ich exakt positionieren kann.

    Das muss doch hinhauen, viele benutzen solch eine Dunstabzugshaube.

    Wolle

  • Für mich sind die Komplettabzüge, die man so kaufen kann meist zu klein

    Also ich halte die auch für zu klein, man arbeitet ja auch schon mal an größeren Modellen oder Bildern.


    Ich habe ja schon vorgeschlagen mal die Wattleistung zu kontrollieren da ich denke das die zu schwach ist und sich dann auf dem Wertstoffhof nach einer stärkeren umzusehen.


    Wie stark die in Kirchberg jetzt ist kann ich leider jetzt nicht kontrollieren, auf jeden Fall war sie stark genug, die welche wir hier im Elsass haben kommt aus dem Gastrobereich wie auch die Kühlkompressor, und der ist entsprechend stark.


    Gruß Winfried.

  • Bei den meisten Neukaufangeboten ist eine "Leistungsangabe" in Form der Ansaugmenge/h genannt.

    Bei meiner eher niedrigpreisigen Haube von Bomann beträgt diese

    205 m3/h, ein vergleichsweise niedriger Wert, mit dem ich völlig zufrieden bin.

    Andere Geräte werden locker mit 350-400 m3/h angegeben, die sind dann aber auch entsprechend teurer.

    Mit Wattangaben von solchen Lüftermotoren kann ich hier spontan nicht dienen.

  • Moinsen,

    Ein Gastroteil wäre für mich und andere ja völlig überdimensioniert.

    Du kannst hoffentlich in Stufen regeln, sonst musst Du die Gun gut festhalten oder der Malgrund landet in der Haube.😉

    Winfried, ich gehe mal davon aus, dass Du einen ordentlichen KURZHAARSCHNITT hast...

    Vom Stromverbrauch mal ganz abgesehen...

    Da viele von uns gute Resteverwerter sind benutzen sie das, was gerade so "im Angebot" ist, ich habe gesehen, dass der eine und andere auch PC- Lüfter kombiniert hat, der Basteltrieb kennt kaum Grenzen...

    Gruss von Wolle

  • Winfried, ich gehe mal davon aus, dass Du einen ordentlichen KURZHAARSCHNITT hast...

    9 Uhr 30 die Frisur sitzt, aus meiner früheren Kurzhaarfrisur ist eine manierliche Coronamatte geworden, seit einem Jahr keinen Frisör mehr gesehen und werde das auch erst wieder wenn der ganze Mist vorüber ist.

    Ein Gastroteil wäre für mich und andere ja völlig überdimensioniert.

    Du musst bedenken das es auch im Gastrobereich größere und kleinere Küchen gib, meine ist so Kategorie gut bürgerlich mit 50 Sitzplätzen und nicht Kantine und sie ist hier für einen Raum von knapp 45m2 zuständig, da brauch es schon etwas Wums.

    , ich habe gesehen, dass der eine und andere auch PC- Lüfter kombiniert hat,

    Damit bekommst du aber auch nur so ein Teil zustande wie du es überall zu kaufen bekommst und das sich nur zum brushen im kleinen Modellbereich eignet.


    Gruß Winfried.

  • Ich hab jetzt noch eine Idee als Alternative. Es gibt ja auch die Hauben, die unter einen Schrank kommen über dem Herd. Könnte ich auch eine bekommen aus der Nachbarschaft. Die haben anscheind keinen Ausgang so wie die die ich jetzt habe. Da wird das Zeuch wohl irgendwie anders aufgefangen, also einem feineren Filter, der dann wahrscheinlich irgendwann ausgetauscht wird, oder sehe ich da was falsch?


    Vorteil wäre ich könnte sie einfach auf den Tisch stellen weil sie nicht so tief ist, und der Farbsprühstrahl würde quasi direkt nach hinten abgeleitet. So wie bei den kleinen halt. Muss zugeben dass mir 200€ doch irgendwie zu viel Knete für eine Absaugung ist. Davon hol ich lieber was anderes.