Blubbern im Topf

  • okay, also neue Düse und alles wird gut? Wie bekomme ich den neuen denn dann sauber drauf? Die hat ja nicht so eine schicke Kerbe wie die Iwata. Mit der Zange ab müsste gehen, ich hab aber die Befürchtung das wenn ich die neue mit der Zange packe, drücke ich die zusammen.

  • Irgendwie sieht das gar nicht wie eine Schraubdüse aus, Eher wie die Düsen der Renegade-Serie, die kenne ich, kleine Steckdüsen, mit Vorsicht zu handhaben, man sieht sie kaum und hört sie nicht fallen. Sehr delikate Teile und leider auch nicht sonderlich robust. Hast du die Düse schonmal vom Kopf getrennt? Ich vermute die ist nicht geschraubt, sondern sitzt einfach fest, durch Farbreste oder einfach durch Anpressdruck...
    Wackel mal mit sanfter Gewalt und Beharrlichkeit an dem Ding, am besten erstmal ohne Werkzeug, die müsste dann irgendwann schon nachgeben und rausfallen, aber bitte nicht auf den Teppich, dann isse weg!

    Aber kaputt ist se ja auch schon von daher wär's auch egal!

  • jetzt blubberts bei mir auch, ich bin begeistert


    ich stell das mal hier rein, da es ja dem einen oder anderem helfen könnte.

    das gilt jetzt für sämtliche H&S Düsen. dreimal erfolglos gereinigt, also bin ich an die

    Düsendichtung gegangen.

    links die alte Dichtung, man kann deutlich erkennen das diese mit der Zeit plattgedrückt ist.

    neue Dichtung rauf (rechtes Bild) und alles funktioniert wieder top.:thumbsup:


    Gruß Dennis

  • Wer blubbert so spät durch Nacht und Wind,

    die Düse des Dennis, die spuckt und spinnt.

    Er hält sie sicher in seinem Arm, sowohl gut fest, wie auch schön warm.

    Erreicht den Hof mit Müh und Not,

    und nur die Dichtung, die war tot.

    Wolle grüsst

  • so, neue Düse ist gerade gekommen. Direkt mal vorsichtig mit dem Fingernagel reingemacht und zärtlich mit ne Spitzzange festgemacht.

    Mit Wasser getestet und Zeug kommt wieder zur Düse raus. Grobes Sprühen mit Farbe funktioniert gut aber wenn ich feine Linien will kommt unregelmäßig Farbe raus und blubbert im Topf ein kleines bisschen.

    Ich hab gerade kein Bienenwachs zur Hand gehabt um die Düse zu dichten und wenn mit Reiniger auf den Kopf läuft blubbert es am Gewinde auch.


    Ich werde mir Bienenwachs besorgen und die Düse neu abdichten. Sollte ich Das Gewinde am Kopf auch damit mal abdichten und die Stelle wo es am Kopf blubbert auch mal?

  • So jetzt nochmal kurz für Dumme, es handelt sich hier um die Pistole mit der du auch die Kugel gebrusht hast oder liege ich da falsch.

    Wenn ich richtig liege bezeichnest du die Pistole als Vida XL, eine Pistole mit diesem Namen gibt es nicht, es handelt sich hier um eine No Name Pistole fernöstlicher Fertigung die von einem Händler namens Vidaxl vertrieben wird und die in dieser Form von verschiedenen Händlern unter verschiedenen Namen gehandelt wird, meist in Verbindung mit Kompressor in billig Sets.

    Meiner Meinung nach ist jeder Euro den du in diese Pistole investierst raus geschmissenes Geld und mein Rat wäre wenn du dir weiteren Frust ersparen willst schmeiß das Teil in die Tonne und kauf dir bei einem Händler der sich auf Airbrush spezialisiert hat eine vernünftige Pistole.


    Gruß Winfried.

  • So jetzt nochmal kurz für Dumme, es handelt sich hier um die Pistole mit der du auch die Kugel gebrusht hast oder liege ich da falsch.

    Wenn ich richtig liege bezeichnest du die Pistole als Vida XL, eine Pistole mit diesem Namen gibt es nicht, es handelt sich hier um eine No Name Pistole fernöstlicher Fertigung die von einem Händler namens Vidaxl vertrieben wird und die in dieser Form von verschiedenen Händlern unter verschiedenen Namen gehandelt wird, meist in Verbindung mit Kompressor in billig Sets.

    Meiner Meinung nach ist jeder Euro den du in diese Pistole investierst raus geschmissenes Geld und mein Rat wäre wenn du dir weiteren Frust ersparen willst schmeiß das Teil in die Tonne und kauf dir bei einem Händler der sich auf Airbrush spezialisiert hat eine vernünftige Pistole.


    Gruß Winfried.

    Das Bild hab ich tatsächlich mit dem Chinateil gemacht. Allerdings auch eher weil ich auf die Düse der Badger gewartet habe.

  • die kaputte Düse ist von einer Badger 100, und das ist eine Qualitätspistole.

    Wurde das im Vorfeld irgendwo erwähnt oder hast du das am Bild erkannt, dann hätte ich mir den Beitrag besser mal ganz durchlesen sollen.


    Ich bin hier auf die Pistole eingegangen die er in dem Beitrag über sein erstes Bild genannt hat.



    Gruß Winfried.

  • Also ich würde erstmal die Düse abdichten und sehen was passiert. Wenn alles gut ist, dann ist auch ein bisschen Luftentweichen am Kopfgewinde nicht so tragisch. Wie gesagt, ich hab mal bei einer Patriot das Kopfgewinde mit Bienenwachs so abgedichtet, dass gar nix mehr ging...weiß der Deiwel warum!