Welche Farben ???

  • Hei ich hab da mal ne Frage zur Auswahl der Farben. Ich bin Anfänger was das airbrushed angeht und habe keine Erfahrung was die verschiedenen Anbieter von airbrush Farben angeht. Ich hab mir für den Anfang einfach mal die createx Illustration Farben gekauft um einen Anfang zu machen aber nun hab ich gehört das diese Farben nicht unbedingt für Anfänger geeignet sind weil sie sich nicht so gut Händeln lassen und das merke ich auch. Ich habe eine H&S Evolution und arbeite auf Leinwand oder airbrush Papier. Könnt ihr mir da was empfehlen was gebrauchsfertig ist und mit der 0,2 und 0,4 Düse funktioniert. Und anfängerfreundlich ist. Danke schonmal im Voraus

  • Hallo Rene.

    Als gebrauchsfertig oder ready to go wie Dennis sagt bezeichnen wohl alle Hersteller ihre Farben, ich habe aber noch nie pure Farbe mit der Airbrush verarbeitet sondern diese immer verdünnt und mich dann in dünnen Schichten an mein Ziel herangearbeitet.


    Da du ja auch mit Leinwand arbeitest hast du mit purer Farbe schnell mal einen Fehler gemacht der sich auf Leinwand nur noch schwer beheben lässt.


    Hersteller von Farben gibt es ja einige, die hier meist verwendeten sind Createx Hansa Schminke und auch M.ART.IN, die ersten drei sind in allen gängigen Airbrushshops verfügbar, letzterer leider nur im Shop des Herstellers, es lohnt aber diese mal zu testen, es sind mittlerweile meine bevorzugten.


    Gruß Winfried.

  • Billig Anbieter (Timerbertech)

    Die waren bei mir damals auch dabei, das ist keine Farbe, das ist eine dünne Suppe mit ein paar Pigmenten drin, die du kaum aus der Flasche bekommst oder dich damit vollsaust weil du jedesmal unten den Stopfen abmachen musst und dann alles unten raus saut. Ich hab die verballert zum Üben. Einziger Vorteil, die gehen gut durch die Airbrush :D

  • ie waren bei mir damals auch dabei, das ist keine Farbe, das ist eine dünne Suppe mit ein paar Pigmenten drin, die du kaum aus der Flasche bekommst oder dich damit vollsaust weil du jedesmal unten den Stopfen abmachen musst und dann alles unten raus saut. Ich hab die verballert zum Üben. Einziger Vorteil, die gehen gut durch die Airbrush

    Ich bin zufrieden mit denen.

  • Ich hab für spätere Projekte auch noch die Acryl pu Lacke auf Wasser Basis von stardust die wollte ich demnächst mal ausprobieren. Funktionieren die auch mit dem Farb flower? Und kann ich die airbrush dann mit normalem airbrush cleaner reinigen oder muss ich da tinner nehmen?

  • Hallo Rene.


    Also die Stardust Acryl Pu Lacke sind ja auch nur wasserlösliche Acrylfarben, für was hier der Zusatz Pu steht ist mir aber schleierhaft da Pu in der Regel Polyurethan bedeutet der ja normal auch Lösungsmittel basiert ist.


    Wenn es also normaler wasserlöslicher Acryllack ist kann man ihn verwenden wie alle anderen Airbrushlacke auf Wasserbasis, also normal verdünnen Pistole normal reinigen usw.


    Kurze Frage, ich kenne mich nicht so aus mit so Zauberzeug, was bitte ist ein Farb Flower? und was mich noch interessieren würde, wenn du die Stardust Farben hast ist doch außer dem Namen noch eine andere Beschriftung auf dem Etikett, in welcher Sprache ist die.


    Gruß Winfried.

  • Hallo Winni, also der Farn flower bzw airbrush flow improver doll Verhindern das die Farbe an der Nadel trocknet und die Düse verstopft da geb ich immer 1-2 Tropfen pro Füllung mit rein, funktioniert nicht zu 100 Prozent aber ist deutlich besser aber ich habe auch gemerkt das es von Farbe zu Farbe unterschiedlich ist bei meinem weiß bringt der gar nix das trocknet mit und ohne genau so schnell an der Nadelspitze aber die anderen Farben kann ich deutlich länger sprühen bevor sich da was absetzt. Und zu den stardust Farben da ist die Beschriftung in englisch ich schick dir mal ein bild

  • Hallo Rene.


    In dem Fall kannst du den Flow Improver ruhig mal versuchen, das dürfte kein Problem sein, mit dem weis ist das halt so eine Sache, da es die höchste Dichte an Pigmenten hat.


    Ich hätte zwar eher gedacht das die Stardust Farben auch aus dem fernen Osten stammen aber USA kann auch sein.


    Gruß Winfried.

  • Ja wie der Name schon sagt zum radieren 😄

    Im Airbrush radiert man da auch die Farbe od. die VORZEICHNUNG weg.

    Dafür gibt es verschiedene Radierer

    in Bleistiftform, Knetradierer, auch den üblichen rot-blau Radierer ja es gibt auch Elektroradierer ( da rotiert ein Radierstift )

    Gruß Hans

  • Hallo Rene, die Antwort vom lieben Hans greift vielleicht etwas zu kurz, um zum Beispiel Haare oder bestimmte Schattierungen in einem Bild anzulegen nutze ich auch schon mal einen Radierer, bei Haaren hauptsächlich den Radierstift und radiere Farbe weg, eine andere Möglichkeit ist es die Farbe mit einem Skalpell weg zu kratzen wobei man aber vorsichtig sein sollte damit man den Untergrund nicht beschädigt.


    Radierer gibt es, wie Hans schon geschrieben hat, in den verschiedensten Arten, es gibt sie aber auch in verschiedenen Härtegraden und es gibt auch Glasfasserradierer, die für das brushen am besten geeigneten findet man auch in Shops wie airbrush4you.


    Airbrush ist so Vielseitig, da wirst du noch einiges lernen was dir jetzt noch nicht bekannt ist aber das ist ja das schöne daran.


    Gruß Winfried.

  • Ja winni. Da gebe ich dir recht, die ungeahnten Möglichkeiten kennen zu lernen ist sicherlich spannend. Wie schon mal gesagt zeichne ich ja schon seit vielen Jahren mit den polychromos Stiften von faber castelle unter anderen auch Portraits und da hab ich mir auch einige Techniken angelernt für die Feinheiten, da benutzt ich zum Beispiel den Radierer auch für die Haare