Ist mein Kompressor gut genug? Anfängerfrage

  • Liebes Forum,


    ich bin ganz neu hier und habe einige Fragen.. Ich habe mir vor kurzem diesen Kompressor mit Schlauch und Pistole gekauft und konnte mich anfangs schnell einfinden, sodass sich die meisten Anfängerproblemchen aufgelöst haben.

    Seit kurzem aber hört die Pistole nicht auf, Wasser zu spucken und versaut mir mein ganzes Bild. Ich will Airbrushfarbe auf eine mit Gesso grundierte Leinwand auftragen. Das Wasser kommt definitiv aus dem Schlauch, der Wasserabscheider ist vollkommen leer. Auf dem Foto seht ihr meinen Airbrush Kompressor. Soweit ich das sehen kann, ist es kein Profiteil. Trotzdem will ich natürlich einen reibungslosen Ablauf. Ist das damit überhaupt möglich? Oder sollte ich lieber in hochwertigere Teile investieren? Vielleicht auch noch wichtig zu sagen, er läuft innerhalb weniger Minuten sehr warm/heiß.

    Außerdem: Auf ungrundiertem Gewebe hatte ich nie das Problem, dass die Farbe "weggeschwommen" ist, also mit zu wenig Farbe in der Mitte des gesprühten Linie und dicken Rändern. An was könnte das liegen?


    Vielen Dank schon mal im Voraus :)

    Bernd

  • Danke Dennis! Das beantwortet meine erste Frage auf jeden Fall.


    Was die Grundierung angeht, frage ich mich noch, inwiefern Gesso sich in meinem Fall eignet. Beim sprühen gehe ich sehr nahe an den Unterrund ran um eine saubere Linie zu bekommen.


    Viele Grüße

    Bernd

  • Gesso ist ja leicht saugend, deswegen schwimmt die Farbe nicht so schnell.

    Geeignet ist es auf jeden Fall, damit ist ja jede Leinwand grundiert.


    Zum Kompressor: alternativ kann man einen Tank nachrüsten, siehe hier

    wobei man überlegen sollte eventuell doch gleich etwas besseres zu kaufen.


    Gruß Dennis

  • . Ich habe mir vor kurzem diesen Kompressor mit Schlauch und Pistole gekauft

    Hallo Bernd, erstmal herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum.


    Darf ich dich fragen was du für das Set bezahlt hast und was für eine Pistole dazu gehört.


    Zum richtigen Arbeiten im Airbrushbereich gehört immer auch gutes Werkzeug sprich einen guten Kompressor und eine oder mehrere gute Pistolen, zu einem brauchbaren Kompressor gehört zwangsläufig ein Lufttank damit der Kompressor nicht ständig läuft wenn du Luft benötigst aber das hat Thomas ja schon beschrieben, auch das durch das komprimieren der Luft im Schlauch in Verbindung mit dem ständig laufenden Kompressor auch dort Kondenswasser entsteht und der Wasserabscheider am Kompressor wenn er keinen Lufttank hat da nicht viel nutzt, man könnte sich jetzt dadurch behelfen das man einen Miniabscheider direkt an der Pistole anbringt was aber nicht verhindert das der Kompressor früher oder später den Hitzetot stirbt.


    Mein persönlicher Rat wäre wenn du noch Reserven hast dir einen vernünftigen Kompressor zu kaufen und diesen würde ich nicht bei Amazon oder den anderen üblichen Verdächtigen suchen sondern in einem Shop der sich mit Airbrush richtig auskennt.


    Gruß Winfried.

  • Dankeschön!


    Ich habe mir für die ersten Versuche ein gebrauchtes Set für 70,- Euro besorgt. Die Pistole hat kein Emblem ist vermutlich auch nicht besonders hochwertig. Trotzdem war ich beim Sprühren zufrieden. Sie sieht in etwa so aus wie auf dem Foto, nur dass ich den Farbbehälter abschrauben kann..


    [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/615OPxPlZ9L._AC_SL1500_.jpg]


    Ich habe mich jetzt glaub ich für den immer noch bezahlbaren Fenda FD-186A entschieden, da mein einziges Problem ja das Kondenswasser war und das Modell einen extra Drucktank hat. Ich konnte im Forum hilfreiche Informationen zu verschiedenen Kompressoren finden.

  • Hallo Bernd.


    Nochmal kurz zum Nachdenken, was glaubst du warum der Vorbesitzer das Set wieder verkauft hat?


    Beide Teile Pistole und Kompressor stammen aus dem fernen Osten langläufig, entschuldige, als Chinaschrott bezeichnet und eignen sich wenn überhaupt zum besprühen von Modellen aber wenn man wie du etwas künstlerisch arbeiten will sollte man doch auf vernünftiges Werkzeug schauen.


    Gruß Winfried.