Kompressor gestorben, auf der Suche nach einem Neuen

  • Moin


    mein Fernost-Kompressor (186) ist gestern gestorben mitten beim brushen :( Hab das jetzt reklamiert da innerhalb der Garantie, da ich aber ein Set gekauft habe werde ich mir die Kosten erstatten lassen und einen anderen Kompressor kaufen. Das Ding taugt auf Dauer nichts. Jetzt hab ich mir den 30A von Hansa angeschaut, aber der passt nicht so wirklich. Der ist zu groß und ich will auch nicht unbedingt 500Euro ungeplant ausgeben. Ich hab noch den hier gefunden mit 9L Tank, in einem Youtube Video machte der einen guten Eindruck, vor allem ist er innen im Drucktank auch pulverbeschichtet. Und er ist unter 50dB.... also wohungstauglich.


    https://www.implotex.de/silent…oelfrei-implotex_664_1545



    Der 186 sammelt Wasser ohne Ende, jeden dritten Tag muss ich den Drucktank entwässern, da kommt dann eine schwarz-rote Rostbrühe raus. Von daher geb ich dem 186er eh nicht lange. Gestern spuckte der schon wieder nur Wasser, da hilft auch die Wasserfalle nichts die ich am Schlauch hab. Wenn da schon Wasser zu sehen ist hat man es auch schon in der Pistole....die Wasserfalle war auch ein Fehlkauf. Dadurch kommt auch weniger Druck an der Pistole an. Habs mit und ohne getestet, ist ein großer Unterschied. Nach dem Entwässern sprang der Kompressor nicht mehr an, der Lüfter läuft noch, aber mehr nicht.


    Der Implotex hat einen 1/4 Steckanschluss mit Kupplung. Da gibt es doch sicher adapter auf 1/8 oder? Von der Größe ist her ist das in etwas das Maximum was hier reinpassen würde.

    Kennt den jemand?


    Jetzt erzählt mir nicht wer billig kauft, kauft zweimal. Das war mir vorher klar, ich wußte ja noch nicht ob ich beim airbrush bleibe und da sind die 70 Euro Lehrgeld gut investiert find ich.

  • Das mit dem Kompressor ist natürlich mist....und den Kompressor den du da verlinkt hast kenne ich nicht, kann dazu also nichts sagen.
    Ich weis nicht ob es unbedingt 9 L Tank sein müssen... im Grunde würden es es auch 2,5 l oder so tun.

    Hängt aber auch davon ab wie deine Anforderungen und dein Buged sind.

  • Das mit dem Kompressor ist natürlich mist....und den Kompressor den du da verlinkt hast kenne ich nicht, kann dazu also nichts sagen.
    Ich weis nicht ob es unbedingt 9 L Tank sein müssen... im Grunde würden es es auch 2,5 l oder so tun.

    Hängt aber auch davon ab wie deine Anforderungen und dein Buged sind.

    Hi


    naja Anforderungen? Wohnungstauglich, sollte nicht zuviel Platz weg nehmen und auch für mehrstündigen Betrieb funktionieren ohne das der Kompressor glüht. Mir gefällt am meisten das der Ersatzteilsupport sicher ist und ich das Ding selber reparieren kann. Ferner die Pulverbeschichtung innen. Auf Dauer macht das Sinn da ich jetzt weiß wieviel Wasser sich da drin sammelt. Es sind keine Räder dran usw.... Platztechnisch geht der grad noch so zwischen Wand und Staffelei rein. Den 9 Liter Tank würd mich nicht stören, wenn er dafür zwischendrin nicht ständig pumpen muss wäre das schon cool.


    [Hirngespinst]

    Dazu hatte ich auch noch die Idee eine Tauchflasche umzurüsten. Die kann bis 300bar ab, wenn man die modifizieren könnte das ich einen Mitteldruckregler hätte der mir die 300bar auf Umgebungsdruck +2bar regeln könnte hätte ich 4500 Liter Pressluft vorrätig, das müsste man mal testen wie lange man damit einen konstanten Druck von 2bar nutzen kann. Aus meiner Taucherfahrung kann ich sagen das müsste einige Stunden halten wenn nicht sogar noch länger. Aber wahrscheinlich müsste ich mir Adapter mit Gewinde drehen lassen, Tauchflaschen haben ein 5/4 Anschluss, wie kommen ich mit Regler dazwischen auf 1/8 oder 1/4? - werd ich mal drüber nachdenken wenn ich mehr Zeit hab und einen Tauchprofi neben mir der sich mit sowas auskennt.

    [/Hirngespinst]

  • Ja gut,..wohnungstauglich sind Airbrushkompressoren im Grunde alle..
    Ich habe den HTC 30 A und kann damit sehr gut arbeiten.. aber er ist auch Teuer, das stimmt.

    Thema Druckbehälter:
    Ich habe mir am Anfang mal einen alten Feuerlöscher (habe ich extra von einer Firma geben lassen die die Teile prüft, für meinen ersten Kompressor umgebaut um diesen an den Kompressor an zu schließen. Ging auch wunderbar. den Feuerlöscher habe ich auch immer noch.
    Was die Adapter angeht so lassen sich da bestimmt welche finden.
    Du kannst dir natürlich auch, wen du es dir zutraust und eh Zugriff auf Taucherflaschen hast,..einen Kompressor komplett selber bauen..Die Agregate von Gefriertruhen oder Kühlschränken sind perfekt dafür.
    Anleitung gibt es dafür auch sehr viele.

    Gruß, Thomas

  • Hi Thomas


    der Hanna 30A ist zu groß....Geld wäre egal, aber der passt hier einfach nicht rein. Das der gut ist hab ich schon mehrfach gelesen und darüber nachgedacht wo ich noch platz schaffen kann dafür. Daher ist auch eine Bastellösung mit Tauchflaschen oder ähnlichem nicht wirklich toll, das muss ja auch irgendwo stehen und da ich mich damit kaum auskenne denke ich eine Bastellösung fliegt mir irgendwann um die Ohren. Aber zwei 15 Liter Tauchpullen hätte ich hier stehen :) Ist sogar noch TÜV drauf.


    Der Implotex gefällt mir eigentlich gut, hab nur null Erfahrungswerte. Passt perfekt von den Maßen, daher denke ich vielleicht ist ein Wink vom Schicksal. Und ich hab noch keine Ahnung wie den Kupplungsanschluss auf 1/8 " bekomme..... ich glaub ich ruf da mal an und frag die einfach mal. Einen Druckregler sehe ich da auch nicht wirklich dran. Beim Fratzenbuch empfahl mir jemand den hier:

    https://www.hyundaipower-de.co…-kompressor-sac-55752-64/

    Der sieht vom Kompressor her genau so aus, hat aber einen Druckregler.... nur hat der auch wieder Räder mit Gestell.... das frisst unnötigen Platz. Preislich ist der attraktiv, aber ich trau ihm nicht. (Bauchgefühl).....

  • Hi Thomas


    der Hanna 30A ist zu groß....Geld wäre egal, aber der passt hier einfach nicht rein.

    zu Groß??
    Der ist doch gar nicht so riesig... ist gerade mal ca 50 cm hoch und hat einen Durchmesser von ca 30 cm. also bei mir steht der in einer kleinen Ecke im Zimmer.

    Wenn ich mir den Kompressor im link so ansehe , der ist wesentlich größer.

  • zu Groß??
    Der ist doch gar nicht so riesig... ist gerade mal ca 50 cm hoch und hat einen Durchmesser von ca 30 cm. also bei mir steht der in einer kleinen Ecke im Zimmer.

    Wenn ich mir den Kompressor im link so ansehe , der ist wesentlich größer.

    Hab ich mich vermessen? Prüf ich gleich nochmal. Längliche Bauform wäre passender als ein Ufo....

    Hab implotex mal angeschrieben wegen Druckregler und 1/8 Anschluss. Mal abwarten was da kommt. Erstmal kann ich eh nix machen, dabei saß ich gestern echt motiviert an einem schönen Projekt :(

    Wenn ich einen neuen hab werd ich versuchen den alten zu reparieren. Sowas kann ich gut. Etwas Renundanz falls einer ausfällt ist auch nicht doof. Aber ich warte erstmal was der Händler zu dem Ausfall sagt bevor ich da mit einem Schraubendreher rangehe, vermutlich ist der Druckschalter im Eimer, jedenfalls zieht er Strom nach dem Einschalten, nur der Kompressor springt nicht an. Lüfter läuft, Strom kommt auch überall an an allen Kontakten. Daher kann es fast nur der Druckschalter sein, teste das mal in dem ich ihn überbrücke heut abend.

  • Wenn gebraucht für dich kein Problem ist dann schau mal in der Kleinanzeigen-Bucht.

    Zum Beispiel:

    https://www.ebay-kleinanzeigen…nt-20a/1460254752-84-2039


    Hab so eins ( nur von Hansa) gebraucht gekauft (30 J alt) und arbeitet super leise als wäre es neu.

    Danke...


    ich kenn einige die sich Gebrauchtkompressoren in die Nesseln gesetzt haben. Die Option fällt flach wenn ich das Gerät nicht vorher persönlich testen kann. Die tauchen im Gebrauchtmarkt meist auf wenn die anfangen zu zicken. So kenn ich das jedenfalls...... Aber trotzdem danke für den Tipp.

  • Ich find nix über Abmessungen von dem 30A.... ist der wirklich nur 30cm im Durchmesser? Hat mal jemand ein Foto mit einer 0.5L Bierflasche daneben :)

    Ne Bierflasche daneben geht platztechnisch vom Standort aus gerade nicht,..aber ich habe den HTC 30 a ja hier stehen und habe das ausgemessen^^

  • Super. vielen Dank Thomas. Auf den Produktfotos wirkt der auf mich viel größer, der ist ja fast schon niedlich. Kurze Frage noch: Wenn du permanent arbeitest, wie oft springt der an und wie schnell schafft er es den Druckbehälter zu füllen bsi der Kompressor dann wieder ausgeht?

  • och, da vergeht schon einiges an Zeit..kommt aber auch darauf an mit wieviel Druck ich gerade arbeite. Das hängt immer davon ab was ich gerade genau mache. Großflächige arbeiten nehme ich schon mal mehr druck und gerade bei Stoff als Untergrund..aber im Normalfall hat man ja nur maximal 2 Bar druck drauf.. auch wenn ich den Druck am Kompressor selber bei bis zu 4 Bar stehen habe ( in dem Fall der Bilder jetzt gerade nicht der Fall...da ich eh weniger druck brauche gerade) da ich an der Pistole eine Schnellkupplung mit Ventil habe.

    Das dauert aber meist auch nicht lange da er ja bei ca 6 bar Kesseldruck eh wieder anfängt zu pumpen und dann voll macht. lass es 1 Minute sein wenn es hoch kommt. ich schaue dabei nie auf die Uhr.
    Aber der ist so leise,..da kannste auch mitten in der Nacht mit arbeiten und es stört niemanden.

  • Hab den 186er jetzt mal aufgeschraubt... da ist mir doch Einiges aufgefallen.....



    ... Der Drucktank ist schon total verrostet innen.... der Druckregler wird so auf lange Sicht verstopfen und unbrauchbar werden. Die Krümmel hängen schon am Gewinde.... wäre auf Dauer also eh nicht brauchbar. Das wäre aber nicht so das Problem aber so wird der Tank irgendwann undicht werden.


    ... Die Elektrik ist eigentlich ok, nur ist der Stromkreis komplett unter Spannung je nach dem wie man den STecker in der Steckdose hat. Der Ein-Aus Schalter hängt am Ende des Stromkreises. Somit steht alles unter Spannung auch im ausgeschalteten Zustand solange der Stecker in der Steckdose steckt. Sollte man bedenken beim Aufschrauben bevor man die Finger reinsteckt. Ein Kabel war gequecht, isoliert grad noch so aber hängt an der Phase, hätte früher oder später die Sicherung ausgelöst da die Quetschung am Metallgehäuse anliegt welches ordentlich geerdet ist. Also technisch nicht so der Bringer....ansonsten sauber elektrisch verdrahtet....


    Den Druckschalter hab ich geprüft, der löst aus und schaltet korrekt durch zum Motor. Da passiert aber dann nix daher gehe ich davon aus das ist ein Motorschaden.

  • Hallo Rainer.

    Zuerst mal zu deiner letzten Antwort, alles zu zitieren ist mir jetzt zuviel, das Teil kommt aus China, was willst du erwarten, den Händler anzuschreiben wird auch keinen Wert haben, der verkauft nur hat ansonsten aber keine Ahnung.

    Was den 30A angeht der ist wirklich nicht besonders groß, ich hab im letzten Jahr einen zur Überprüfung hier gehabt der über längere Zeit gestanden hat und da er einmal umgefallen war war auch fast das ganze Öl ausgelaufen, ich habe ihn geöffnet um zu schauen ob er innen Schaden genommen hat, habe ihm eine neue Gehäusedichtung und einen neuen Luftfilter verpasst das Öl erneuert und das Teil läuft wieder wie frisch aus dem Laden.

    Der Implotex ist wohl auch kein schlechtes Gerät da einer unserer Händler für Goldschmiedebedarf ihn in Verbindung mit pneumatischen Graviergeräten anbietet die auch über längere Zeit mit Luft versorgt werden müssen.

    Auf jeden Fall ist er wesentlich billiger als die sonstigen dafür verwendeten Amiteile.

    Adapter von 1/4 auf 1/8 Zoll gibt es auch bei den einschlägigen Baumärkten und da würdest du auch die nötigen Teile für den Umbau deiner Tauchflasche bekommen.

    Mein Kompressor ist Übrigens auch ein Eigenbau aus einer Kühlanlage aus der Gastronomie mit umgebauten Luftkesseln vom LKW.

    Die meisten Kompressoren wie auch der 30A funktionieren auch auf dem Prinzip der Kühlschrankkompressoren.


    Gruß Winfried.

  • Danke Winni


    viel erwartet hab ich von dem China Kompressor nicht wirklich. Aber ich hätte wenigstens 6 Monate Haltbarkeit erwartet.... das ich den nicht ewig nutzen werde war mir schon etwas länger klar als ich merkte der rostet innen wie blöde. Außerdem merkte ich der wird mir zu warm wenn ich wirklich mal mehrere Stunden hier sitze und brushe. Daher lieber jetzt einen Neuen kaufen, ich weiß ja jetzt das ich das Hobby beibehalten werde.

    Wegen Gewährleistung China - ich achte drauf das die Logistik in der EU sitzt und einen Supportkanal hat. Hat bis jetzt immer prima funktioniert.

    Der Händler hat schon zweimal geantwortet, ich hab ihm jetzt vorgeschlagen anteilig den Kaufpreis zu erstatten. Er muss keinen Ersatz liefern (hat grad keine am Lager, würde wieder dauern) und spart Aufwand wie Logistik. Wäre für beide Seiten einfach und unkompliziert.


    Bis jetzt tendiere ich noch zum Implotex. Ist nun einfach mal nur das halbe Geld was ich ungeplant auf den Tisch legen muss. Der Hansa reizt mich auch aber der ist mir ehrlich gesagt zu teuer für ein Hobby. Auch wenn er qualitativ noch mal eine Liga höher hängt wie ich so aus meinen Recherchen rauslesen konnte.

    Selber bauen mit Tauchflaschen und Kühlschrankkompressor kann ich mir durchaus vorstellen aber ich will jetzt einen "Fertigen"- erstmal alle laufenden Projekte fertig stellen und mal aufräumen. Wenn ich jetzt anfange hier noch mit der Flex an Tauchflaschen und zerlegten Kühlschranken rumzufummeln lässt sich meine bessere Hälfte scheiden. 8) Aber solche Ideen vergess ich nicht..... früher oder später......wer weiß

  • Bis jetzt tendiere ich noch zum Implotex. Ist nun einfach mal nur das halbe Geld was ich ungeplant auf den Tisch legen muss. Der Hansa reizt mich auch aber der ist mir ehrlich gesagt zu teuer für ein Hobby.


    Jetzt komme ich nicht ganz hinterher weil du am Anfang meintest dass dir der Preis mehr oder weniger egal sei ... Implotex ist ein deutscher Hersteller und hat gute Bewertungen aber wenn ich lese dass nach 2Jahren ein Wechsel der Kolbenringe und Dichtungen nötig sei, dann vergeht mir persönlich die Lust. Hätte kein Bock drauf alle 2 Jahre auf sowas und dann ist die Frage wie lange das der Motor mitmacht.




    *[Hab aus einem Beitrag in Erinnerung dass du aus der Nähe von Berlin kommst. Könntest persönlich testen und vielleicht schneller einen Kompressor wieder haben, deswegen:

    https://www.ebay-kleinanzeigen…leise/1454659724-249-3409]*


    Vergiss es, hab erst jetzt bemerkt dass der kein Kessel hat :D , oder vllt doch? k.A.