Airbrush verursacht Müll.....

  • Hi an Alle....


    ich hab viele Hobbys und bin echt ein aktiver Mensch, was mir aber beim Airbrush auffällt ist die Masse an Müll die hier entsteht. Klebeband, Maskierungsfolien, Gummihandschuhe, Kücherrolle ohne Ende, Watterstäbchen, Zahnreiniger....wir benutzen ein Haufen Krempel und Verbrauchsmaterial und ich leere alle zwei Tage meinen Künstlerfarb-"mülleimer". Alles Einweg.

    Wo benutzt ihr Mehrweg zum Beispiel und wenn ja was? Würd mich echt mal interessieren. Mal sehen ob ich das hier reduzieren könnte...

  • Ok Abklebeblebefolie Kreppkand und Papierschablone ist ein grosser Teil aber das fällt bei mir nicht Täglich an. Zum reinigen nehm ich alte Textielien, Wattestäbchen mit Pappstiel 1en wenn überhaupt, Cleanpot, W5 Fettlöser (Tip von einem der die Hansa Farben mitentwickelt hat) und Aus ner Drogerie Dentalbürsten und die halten schon ein Jahr. Ohne Müll geht nicht aber so viel brauch ich nicht. Achso Handschuhe, dünne Baumwollhandschuhe Daumen und Zeigefinger ist abgeschnitten und die werden immer wieder gewaschen. Und wenn ich auf Papier/zeichenkartong arbeite Habe ich eine Stahlblechplatte drunter und nehme ich Magnete.

  • Gerade die Gummihandschuhe ärgern mich, Robust ist das Zeug auch nicht, gehen schnell kaputt bei mir. Werd auch mal versuchen Microfasertücher statt Küchenrolle für diverse Sachen zu nehmen. Mal sehen wie oft man das waschen kann bevor man es in die Tonne treten muss. Dentalbürsten usw. nutz ich eh bis sie auseinanderfallen...