Fragen zu Schatten

  • Also Willi, generell würde ich eine 0,2er empfehlen da du sie auch für feinere Linien nehmen kannst was mit einer o,3er schon schwieriger ist, am günstigsten ist es aber sich eine 2 in 1 Pistole zu besorgen da ist bei der Ultra zum Beispiel ein 0,2er Düse - Nadelsatz und ein 0,4er Satz dabei und es ist billiger als später einen anderen Satz zukaufen zu müssen.


    Gruß Winfried.

  • Ich nutze ja hauptsächlich meine beiden H&S Pistolen, die Ultra 2 in 1 mit 0,2er und 0,4er Satz und die EVO 2 in 1 mit 0,2er 0,4 und nachgekauftem 0,15er Satz dann besitze ich ja noch mein altes Amischätzchen, Düse vergleichbar mit 0,2, eine Fengda Düse 0,3, noch so ein Chinateil mit undefinierbarer Düse und fürs grobe flächige eine SATA Minijet.

    Ich hatte noch eine Fineline Excalibur mit 0,2er Düse, auch eine brauchbare Pistole die ich Dummerle aber verschenkt habe in der Hoffnung hier nochmal was von ihr zu sehen, hat sich leider nicht erfüllt.


    Im Laufe der Zeit kommt ganz gut was zusammen.


    Gruß Winfried.

  • 3-4 chinaschrott, Hansa von H&S mit 0.3, 1Evotution 1 Grafo 2 Infinity und die Düsensätze 0.15 0.20 0.40 dann noch ne Eclipse mit 0.3 (damit gehen sehr gut auch feine Linien und als Goldschatz eine Micron (da hab ich gemerkt das Geld was bringt) ja sammelt sich Am liebsten ist mir die Infinity die ich zuert gekauft habe (merke den Unterschied zwischen beiden selbst bei gleichen Düsensatz) und die Eclipse (ist ein Arbeitstier und sehr guter Alleskönner) Im november ist in Rostock hoffentlich wieder Messe und da werden meine Kursteilnehmer wieder die Ultra benutzen für den Anfang ist die Ok würde ich mir aber nicht zulegen. Wenn du die Möglichkeit hast zu testen mach das auf jeden Fall ist echt ne Entscheidung welche dir besser liegt und dann lieber etwas mehr ausgeben als ne Falsche kaufen.

  • Hallo, ich stehe ja noch am Anfang und sprühe erst einmal, noch etwas wild in der Gegend rum. Ich muss ja erst einmal sehen, ob mir das ganze gefällt. Habe da ein kleines Projekt in Arbeit, um auch mal zu sehen, ob mir das ganze liegt oder nicht. Schon mal hier angedeutet etwas mit Nieten, ich denke dafür braucht man noch kein Hightech.

  • Willi, im Prinzip muss ich dir recht geben, zum probieren brauch man eigentlich nichts richtig hochwertiges aber aus längerer Erfahrung haben wir schon gesehen das manche Talente unentdeckt blieben weil sie mit der Pistole die z.B. bei Amazon oder sonst wo als super Teil billig angeboten wurde nichts vernünftiges zu Stande gebracht haben und so schnell den Spaß verloren haben.

    Von uns ist keiner Mitarbeiter bei den von uns genannten Firmen, wir verdienen kein Geld damit aber geben gerne unsere Erfahrungen weiter darum kann ich Frank nur zustimmen, du hast die Möglichkeit zu testen und zu vergleichen, ich kann dir nur raten das auch zu tun.


    Gruß Winfried.

  • ja ist es seit etwas 150 jahren ;-)

    mal im ernst frage mal bei Händlern die im Airbrusch Fachverband sind wie z.B. Airbrush4you SKBrush oder änliche die geben dir da schon vernümpftige Auskünfte. Bei uns hat z.B. Hünicke ne weile Airbrushzeug verkauft aber hier ist nichts damit zu verdienen und deshalb ist das am Rostocker Standort raus aus dem Bestand. Die Händler die nicht speziel auf Airbrush ausgerichtet sind tun sich schwer damit für Einige Hundert oder Tausend € Sachen in den Laden zustellen ohne zu wissen ob sie das jemals wieder verkauft bekommen. So hab ich 3 meiner H&S extrem günstig bekommen hatte aber auch vorher schon 2 Stück.

  • . War bei Bösner in Glinde, die erzählen mir, Airbrush ist auf einem absteigenden Ast. Sehr merkwürdig.

    Das ist für mich nicht merkwürdig, Bösner ist ein Händler der sich hauptsächlich auf Malerei spezialisiert hat in all seinen Spielarten, Airbrush ist für die nur ein Nebenprodukt weil viele Maler auch Mischtechniken mit Airbrush verwenden, darum hat man davon schon was im Angebot aber nicht die Erfahrung damit, ich war auch mal bei Bösner in Trier und war nicht begeistert.


    Gruß Winfried.