Grundierung auf Edelstahl

  • Hallo liebe Community,
    vielleicht ganz kurz zu mir: ich restaurieren als Hobby gerne alte Golfschläger. Dabei brüniere ich diese für gewöhnlich.
    Mein Problem ist jetzt das ich auf eBay einen günstigen Schläger gekauft habe und dann festgestellt habe „ups, Edelstahl - das lässt sich nicht brünieren“. So bin ich vor kurzem zum Airbrush gekommen.


    Dieses Projekt will ich jetzt angreifen. Farben verwende ich von Tamiya mit welchen ich sehr zufrieden bin. Um jetzt das vergessene Projekt aus Edelstahl (303SS) anzugreifen benötige ich euer Schwarmwissen v.a. bezüglich der Grundierung. Gelesen habe ich das man einen Grundierer auf Epoxid-Grundlage verwenden sollte.
    Meine Fragen: Könnt ihr mir da einen Empfehlen? (Cool wäre mir link) Stimmt das überhaupt? Und gibt es Alternativen?
    Wäre eine Pulverbeschichtung eine Alternative und geht das auch mit dem Airbrush oder brauche ich da eine spezielle Gun? (Bitte nicht lachen ich bin noch Anfänger )


    Ich danke euch schonmal vorab vielmals.
    LG Johnny

  • Hallo Johnny und herzlich willkommen hier im Forum.


    Was deine Frage angeht habe ich im letzten Jahr einmal mit einer Ebelstahlplatte gearbeitet für die ich eine Grundierung bestellt habe, ich kann dir den Namen aber nicht aus dem Kopf sagen da müsste ich erst in meinen alten Rechnungen nachschauen, die Grundierung wahr auf jeden Fall in einer Sprühdose.


    Zum Thema Pulverbeschichtung kann ich dir aber soviel sagen das dies nicht mit der Airbrushpistole geht, Pulverbeschichtungen benötigen ein eigenes Spritzsystem, das geht auch nicht mit Pistolen die Autolackierer benutzen da wie beim Eloksieren ein Strom an das Objekt angelegt werden muss.


    Ich werde mal schauen ob ich die alte Rechnung noch finde und dir dann Bescheid geben.


    Gruß Winfried.

  • Danke für deine Infos Winfried. Wenn du mir sagen könntest welche Geundierung das war das wäre natürlich Weltklasse.
    War schon mit dem Problem in diversen Baumärkten und Modellbauläden und helfen konnte mir keiner.
    Sie meinten nur ich soll die Finger von Aqua Colors lassen und das war‘s.
    Grüße Johnny

  • Hallo Johnny herzlich willkommen bei uns.
    ich kenn den Createx4050 UVLS Clear den man unter anderem als Haftvermittler verwenden kann, habe ihn noch nicht auf Edelstahl
    ausprobiert aber er hält sogar auf Spiegelglas.


    Gruß Horst

  • Hi Johnny, Ich hab mal meine alten Rechnungen durchforstet und gefunden was ich gesucht habe.


    Ich habe die Grundierung damals bei LackundFarbe24.de bestellt, sie heißt CODU TEC 1K Hightech Metall Haftgrund und ich habe die 400ml Sprühdose damals für 14,-€ bekommen.


    Wichtig ist das der Untergrund absolut sauber und fettfrei ist also mit lauwarmem Wasser und Spülmittel reinigen abtrocknen dann mit Silikonentferner reinigen und nochmal mit warmem Wasser abspülen, danach nicht mehr mit bloßen Fingern berühren.


    Man muss das Teil vorher nicht anschleifen aber man sollte aufpassen das auch alle Stellen sauber lackiert sind da er glasklar aushärtet, nach 24 Stunden trocknen lassen kann man mit 1000er Nassschleifpapier leicht anschleifen bevor der richtige Lack aufgebracht wird.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.


    Gruß Winfried.