Kompressor second hand Italeri

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kompressor second hand Italeri

      Hallo zusammen
      Ich bin Airbrush-Anfänger aus der Schweiz und habe mir eine Aztek 470 second hand zugelegt. Ich habe versucht, die Pistole mit dem Kompressor aus dem Revell Basis Set zu betreiben. Leider funzt das nicht wirklich, wahrscheinlich zu wenig Druck!
      Nun habe ich ein Angebot für einen Second Hand Kompressor der Marke Italeri, Modell AC500. Technische Daten: 80 Watt, Bar: 3, L/min: 15
      Er soll noch 80 Euro kosten.
      Kennt jemand dieses Modell und ist es okay, was denkt ihr?
      Im Internet finde ich nichts darüber, ist wohl älteren Datums..?!
    • Hi, das Problem bei dem Italieri ist wohl das er zum ersten wenn ich die Basisdaten richtig lese auch zu klein ist um richtiges Airbrush damit zu betreiben und zum zweiten hat er wohl auch keinen Luftkessel was bedeutet das er mit einem Druck von 3bar und benötigten 1,5 bis 2bar ständig am laufen ist was erstens nicht sinnvoll und zweiten nicht gesund für den Kammeraden ist weil er bei längerer Benutzung schnell sehr warm wird und so den Hitzetot sterben kann.

      Mein Fazit, Finger davon lassen und lieber etwas mehr Geld ausgeben.

      Gruß Winfried.
    • frimozwie wrote:

      Wieso denkst du, der sei auch zu klein. 3 Bar sollten doch okay sein, oder?
      Du willst doch mit dem Kompressor arbeiten und nicht alle 20min eine viertel Stunde Pause machen und darum sollte er wie Sebastian schon sagte wenigstens einen Druck von 6 bis 8bar eine Ansaugleistung von 20 bis 25L min und einen Luftkessel von 1,5 bis 3L haben, das sind Erfahrungswerte um vernünftig arbeiten zu können, wenn du deiner Freundin aber nur hin und wieder die Fingernägel lackieren willst ist er sicher groß genug.

      Was ich nicht so ganz verstehe ist, selbst wenn ich unbedingt gebraucht kaufen will wieso schaue ich mir nicht mal bei Shops die sich auf Airbrush spezialisiert haben an was die so anbieten und sei es nur um mir einmal die Basisdaten und Empfehlungen zu den Kompressoren anzusehen, dann wäre ich doch schon ein Stück schlauer, nachher kann man ja immer noch zu EBay laufen und sehen ob man da was vergleichbares bekommt.

      Gruß Winfried.