Mein erster Airbrush-Versuch

  • Hallo liebes Forum,


    hier ist mal mein erster Bilder-Versuch mit der Airbrush...ist natürlich noch nicht fertig.
    [Blocked Image: https://www.bilder-upload.eu/upload/d3c1ce-1573074348.jpg]


    Soll ein offener Tierschädel werden :whistling:


    Verwendet habe ich hier Schmincke Schwarz Mischung 1:2 (Farbe zu Wasser)
    Papier: DIN A3 120g Zeichenblock
    Aktuell fällt es mir noch etwas schwer dünnere Linien zu ziehen...die sind dann etwas wackelig.
    Ggf sollte ich hier und da auch mal mit Schablonen Arbeiten (Rundungen)..aktuell ist es (bis auf den Umriss) Freehand.
    Für nützliche Tipps und Kritik bin ich gerne offen


    Liebe Grüße
    Flo

  • Hallo Flo,
    schaut bis jetzt schon mal gut aus.
    Als Tipp kann ich dir empfehlen, vermeide wenn möglich reines Schwarz, sondern verwende Grautöne oder Sepia.
    Reines Schwarz hinterlässt irgendwie immer einen schmutzigen Eindruck der Bilder und bei anschließenden anlegen
    von weißen Highlights kann ein Blaustich entstehen. Ich benutze schwarz und auch weiß nur zum Mischen von Farbtöne.
    Es gibt aber auch Leute die überhaupt kein Schwarz verwenden, sondern sich den Ton selber mischen.


    Gruß Horst

  • Hi Flo, es wird doch und immer dran denken es ist noch kein Meister vom Himmel geplumpst.


    Zum den feinen Linien kann ich dir empfehlen auf einem Schmierblatt immer wieder das ziehen von Linien und Kreise zu üben wobei du alles ausprobieren kannst, Pistole mal näher ans Blatt mal weiter weg mal schneller ziehen mal langsamer wobei du beim langsamen ziehen auch schnell Spinnenbeine fabrizierst.


    Diese Übung ist sehr hilfreich und auch die "alten Hasen" machen sie immer wieder, es gab mal eine Übungsvorlage ich weis aber nicht ob sie hier zu finden ist aber vielleicht kann jemand der sie noch hat mal hier einstellen.


    Gruß Winfried.

  • Hallo Dennis, das ist zwar nicht die die ich meinte aber die ist auch gut zum üben.


    Im alten Airbrush Craft Forum hatte die Enzo mal eingestellt, es waren mehrere Blätter mit Linien Kreisen Quadraten und Bogenlilien in unterschiedlichster Art, ich habe meine sicher noch in meiner alten Bude liegen aber die jetzt zu holen wäre etwas weit.


    Gruß Winfried.

  • Meinst du diese?

    Hallo Flo, das ist auch nicht exakt die die ich meinte aber kommt ihr schon sehr nah, ich würde sagen besser als nichts.

    du kannst die Farbe noch mehr verdünnen und in mehreren Schichten die Farbe auftragen.

    Die Verdünnung der Farbe hat primär nichts mit den feinen Linien zu tun sondern mehr mit der Entstehung des gesamten Bildes aber eine Verdünnung von 1-2 ist schon noch recht dick, du wirst im laufe der Zeit merken das sich ein Bild mit all seinen Fassetten mit mehreren dünnen Schichten besser aufbauen lässt.


    Gruß Winfried.

  • Hallo Flo
    Da du ja die Schmincke Farben nutzt, mische mal 1 Tropfen Basis Gelb mit 1 Tropfen Basis Cyan und 3 Tropfen Basis Magenta (ergibt ein selbstgemischtes Neutralgrau welches schöner ist als das fertige, wie ich finde). Das ganze mit 50 % destillierten Wasser mischen. Davon 5 Tropfen mit 5 Tropfen Sepia mischen. ergibt einen echt tollen Grauton der bei entsprechender anzahl an lagen auch fast schwarz wirkt ohne wirklich schwarz zu sein...


    Für den Anfang kannst du aber auch das sepia weg lassen wen du keines da hast.




    Gruß, Thomas

  • Hallo Thomas,
    Danke für die Anleitung.
    Leider habe ich diese Farben gar nicht alle zuhause. Hab die Farben zu meinem Kompressor geschenkt bekommen.. Welche das genau sind kann ich gerade nicht auswendig sagen.
    Werde mir nächsten Monat ein paar Farben kaufen.. Alles auf einmal macht dann der Geldbeutel leider auch nicht mit.


    Sepia habe ich glaub ich sogar :-D


    LG
    Flo