Ganz frisch dabei...

  • Hallo Ihr Lieben,
    möchte mich kurz vorstellen.
    Ich bin der Georg aus Krefeld und bin 46 Jahre alt.
    Von Beruf bin ich Elektrotechniker/Projektleiter.
    In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit RC-Flugzeugen (groooße Flugzeuge mit Verbrenner).
    Unser Keller ist voll damit, was meine Frau nicht so toll findet. Aber egal.


    Zum brushen bin ich eigentlich über meine Frau gekommen. Sie hat mir vor 2 Jahren zu Weihnachten ein Einsteigerset geschenkt.
    Übrigens, das ist meiner aller erster Forenbeitrag in meinem Leben. Also, bitte nicht böse sein, wenn ich mal etwas verkehrt mache. Dann war's keine Absicht.
    Zurück zum Einsteigerset, vorweg, in der Weihanchtszeit hat mich meine Familie nicht mehr gesehen, ich sprühte bis der Kompressor glühte. (Ups ein Reim :D )
    Hab dann auch dieses Palmenbild als Übung gesprüht, was aus meiner Sicht ganz ordentlich geworden ist.
    Nach einiger Zeit merkte ich dann aber, das mein Equipment eher Wasser als Luft gespuckt hat. Lag wohl an der langen Gebrauchszeit.
    Dann also eine gebr. Evolution und einen grösseren Kompressor gekauft, dann gings schon besser.
    Diesen Sommer hab ich dann in einem Nachbarort ein Airbrushkurs belegt, der super viel Spass gemacht hat. Unser Motiv war ein Skull (Foto hänge ich mal an)
    Zurück kam ich dann neben meinem ersten richtigen Bild mit einer Iwata Eclipse+Schminke Farben set. Jetzt macht es noch mehr Spaß. Das Bild finde ich schon ganz OK, jedoch fehlt mir da der Feinschliff.


    Leider muss ich mich immer wieder entscheiden, was mach ich jetzt?
    Sprühen oder am neuen Flieger basteln?


    Alles geht leider nicht.
    In Zukunft möchte ich meine Flugzeug auch optisch aufwerten, dafür dann die Airbrush... und so schliesst sich der Kreis, hoffe ich.


    Die bisher gelesenen Beiträge finde ich sehr informativ und konnte auch schon ein paar Infos mitnehmen. Freue mich auf Weitere.


    Gruß an alle, bis bald aus Krefeld.
    Georg

  • Hi Georg,


    und herzlich willkommen hier im Forum.


    Sei unbesorgt mit deinen Beiträgen, ich
    glaube nicht das du da was falsch machen kannst dein jetziger ist auf jeden Fall schon sehr informativ.


    Das mit dem Wasserspucken liegt am fehlenden Wasserabscheider würde ich behaupten.


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Spaß hier.


    Achja das Bild gefällt mir.


    Gruß Michi

  • Hallo Georg
    Herzlich Willkommen im Forum. Schön das du her gefunden hast.
    Das Wasserproblem liegt an mehrer Dingen.


    1: ich denke es war ein kleiner Kompressor der immer ansprang sobald du Luft "abgenommen" hast, also den Hebel der Airbrush runter gedrückt hast. Das sind die so genannten Dauerläufer die auf Dauer einfach zu heiß werden.
    Die Teile haben zwar einen Wasserabscheider, der aber auf Grund der Lufttemperatur nach längerem arbeiten einfach nicht mehr dazu in der Lage sind das Wasser in der Luft raus zu filtern. Das führt dazu das die Luft im Schlauch kondensiert und das Wasser mit der Luft Richtung Pistole und somit auf deinen Untergrund gedrückt wird.


    2: Thema Lufttank.
    Die kleinen Dauerläufer besitzen keinen Drucktank, was ebenfalls dazu führt das die Luft erst im schlauch kondensiert. Es ist daher dringend geraten einen Kompressor mit Drucktank zu haben. Das ganze führt zusätzlich zu einem stabileren Luftstrom.


    Das du einen Kurs besuchst hat finde ich schon mal toll,..damit hast du eine gute Starthilfe bekommen. Das dort gefertigte Bild entspricht dabei vollkommen den Ergebnissen in einem Einsteigerkurs. Also alles super :)
    Mit der Eclipse und den Schminckefarben bist du schon mal ganz gut gerüstet. Für die Modelle würde ich dir aber noch die Farben der Firma Valejo empfehlen die speziell für den Modellbereich entwickelte Farbsortimente haben. Natürlich kannst du auch die Schminckefarben nutzen. aber man darf gerne Farben unterschiedlicher Hersteller "Mischen" in der Verwendung. Untereinander lassen sich die meisten zwar nicht mischen, aber die eine Farbe für dieses und die andere für was anders ist immer machbar.



    Gruß, Thomas

  • Hallo Georg, auch ich wünsche dich herzlich willkommen hier im Forum, du hast ja schon beschrieben wie du zum Airbrush gekommen bist und zu deinen anfänglichen Problemen und ich hoffe das diese durch deine Aufrüstung bei der Ausrüstung ein Ende haben, wenn nicht immer raus mit deinen Fragen.


    Wünsche dir jetzt erst mal viel Spaß.


    Gruß Winfried.

  • Danke an die schnellen Antworten und die nette Aufnahme.
    Ja, es war ein kleiner direktanlaufender Kompressor nach Luftentnahme. Jedoch mit Abscheider. Man hätte ein Spiegelei drauf braten können, so heiß war der. Jetzt habe ich einen mit ca. 4L Druckbehälter, der aber auch nach längerem Gebrauch ca.2h trotz Abscheider wieder spuckt. <X Auch sehr heiß.
    Liegt es evt. am billigen Abscheider? Vielleicht hat ja noch jemand ein Tip für mich bzw. die Allgemeinheit.
    Danke nochmals.
    Gruß Schorsch

  • Hi Georg, interessant wäre es den Namen des Kompressors zu erfahren, dann könnte man vielleicht sagen warum er heiß wird.


    Zum Thema spucken mal die Frage, hast du Wasser was sich möglicherweise schon im Behälter befindet mal am Ablassventil abgelassen da der Abscheider das vielleicht nicht mehr schafft.


    Und noch ein Typ, es gibt kleine Abscheider die zusätzlich zu dem am Kompressor direkt an der Pistole angebracht werden, diese sind empfehlenswert da sich die Luft bei längerer Arbeit im Schlauch erwärmt und sich Kondenswasser bildet.


    Die Erwärmung der Luft über die Umgebungstemperatur ob im Kompressor oder Schlauch führt immer zur Bildung von Kondenswasser.


    Gruß Winfried.

  • Moin Winfried,
    du meinst diese braune Mocke aus dem Druckbehälter? Ab an an lass ich das mal ab. Abscheider am Griff, kenne ich nicht. Muss ich mal im Internet nachsehen. Typ Kompressor: da steht leider nichts drauf. Fotos anbei. Wahrscheinlich auch so ein Ch.-Schrott. Eine Empfehlung wäre prima. Nervt schon ziemlich wenn kurz vor fertig noch eine Ladung Wasser mit aufs Bild kommt.
    Gruß Georg

  • Hallo Georg, bei dem Kompressor konnte ich jetzt auch nicht erkennen wer der Hersteller ist da diese Bauart sehr gebräuchlich ist, er sieht aber doch nicht schlecht aus.


    Für den kleinen Wasserabscheider schau mal bei airbrush4you bei Luftzubehör oder Wasserabscheider nach, die hatten den immer im Programm.


    Gruß Winfried.