Kleine Kritik

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kleine Kritik

      Hallo, seit Jahren lese ich gerne diese Zeitschrift und hab sie auch abonniert.
      Freu mich auf jede neue Ausgabe mit tollen Künstlern, Steps, Produktneuheiten und aktuellem aus der Szene, alles top.

      Was mir aber fehlt sind regelmässige steps, die für den otto-normal-airbrusher auch nachzuarbeiten sind. Ich meine nicht nur lesen sondern machbar nacharbeiten. Es ist fantastisch z.b. gerald mendez über die Schulter zu schauen aber wieviele der Leser
      Können so einen Step wirklich nacharbeiten?
      Das kann auch ganz schön demotivierend sein.

      Mein Wunsch wäre ein einfacher Step pro Ausgabe.

      Den Zeichenkurs für Airbrusher finde ich sehr gut, evtl auch mal was über Farbenlehre und andere allgemeine Themen der Malerei wäre schön.
    • Hallo Samo

      Soweit ich weis gab es sogar schon Grundlagen zum Thema Farben in den Ausgaben. Sicher bin ich mir jetzt gerade aber nicht. was die Steps angeht so weis ich was du meinst. Sind einige doch eher etwas für Fortgeschrittenere Nutzer. Aber das liegt auch mit daran das es der Redaktion kaum angeboten wird so wie ich informiert bin.
      Ich denke da ließe sich aber sicher etwas machen. wobei es auch schon ausgaben gab wo Steps waren die eher für Anfänger gedacht waren. Meine mich an eine Kugel erinnern zu können und so. Müsste ich mal meine Ausgaben durchsuchen.
      Ist natürlich auch die Farge:
      Wie lange hast du das heft schon im Abo, denn einige Anfängersteps liegen glaube ich schon ne weile zurück.
      Roger wird das Thema bestimmt auch noch mal aufgreifen.

      Gruß, Thomas
    • Hallo Samo, die Zeitschrift zu beziehen ist natürlich etwas schönes aber es gibt auch andere Medien z.B. Bücher in denen man Steps findet die auch für Anfänger sehr gut nach zu brushen sind wie die Bücher von Roland Kuck, Steps an denen sich schon viele, unter anderem ich selbst versucht haben.
      Roland beschreibt in seinen Steps seine Arbeitsweise, welche Farben und sonstige Dinge wie Elektroradierer Skalpell oder Pinsel er verwendet, sie nachzuarbeiten macht richtig Spaß und die Bücher kosten auch nicht die Welt.

      Roger Hasler hat aber auch schon Bücher mit schönen Steps herausgegeben.

      Gruß Winfried.

      P.S. Bei Rolands Büchern sind auch CDs dabei und Roger hat oft auch Sachen auf You Tube.
    • Hallo Delloran
      Klar kann man aus einem fortgeschrittenen step auch was für sich rauslesen.
      Ich wär ja auch mit einem einfacheren Motiv pro Ausgabe zufrieden.

      Hallo Winfried
      Ja klar das gibts alles weil eben auch eine Nachfrage danach besteht.
      Warum sollen solche einfachere Sachen nicht in einer Fachzeitschrift Thema sein?
    • Hallo Samo,

      sorry - habe eben erst Deine Nachricht gelesen. Ich bin vollkommen Deiner Meinung!!!!! Wir versuchen immer wieder Artikel für Einsteiger zu bringen. Leider gibt es für diesen Part ganz wenig Autoren. Die weltweiten Künstler wollen immer nur "ihr bestes" zeigen.... Nur wenig erfahrene Künstler begeben sich wieder auf Anfänger-Niveau. Aber wir werden Deine Kritik ein weiteres mal in der nächsten Redaktionssitzung diskutieren und auch umsetzen!

      Einsteigerübungen haben wir in unseren Büchern: "Airbrush Grundkurs" sowie "Airbrush Training". Bei beiden gehören auch Videos dazu, die man mit Passwort von der im Buch gelisteten Website herunterladen kann. CDs und DVDs sind mittlerweile nicht mehr up-to-date. Unsere Rechner haben seit Jahren keine Laufwerke mehr.

      Schau Dich mal um auf unseren Online-Shop: newart-shop.de

      RIchtig toll wäre es, wenn Du uns (vielleicht per EMAIL an roger.hassler@newart.de) gerne noch Themen nennst, die Du Dir als Anfänger wünschst. Das können Motive sein, aber auch anderes.

      Beste Grüße aus der ASBS-Redaktion,

      Dein Roger Hassler