Refine EH360 Plotter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Refine EH360 Plotter

      Hallo zusammen,

      erst einmal an alle hier im Forum Grüße aus München. ;)
      Danke für die Aufnahme!

      Ich habe schon eine Weile hier im Forum nach einem passenden Thread gesucht, bisher bin ich leider aber nicht fündig geworden.
      Vielleicht habt ihr ja Erfahrung zu dem folgenden Thema?
      Da hier schon seit 2012 / 2013 die Plotter von Refine diskutiert werden, versuch ich es einfach mal bei euch.

      Folgendes Szenario:

      Ich würde gern auf A4 Folie (bedruckbar mit Tintenstrahldrucker) Aufkleber in Form von Ronden (oder auch gern jedes andere Format) drucken und anschließend mit dem Refine EH360 schneiden.
      Das normale Plotten von Schrift / Grafiken funktioniert mit dem Plotter wunderbar.
      Das Problem, welches ich bisher nicht so ganz lösen konnte ist folgendes:
      Wenn ich auf die A4 Folie nun die Aufkleber gedruckt habe und für den Plotter ein entsprechendes Schnittmuster erstellt habe, fehlt mir irgendwie der richtige Ansatz um dann auch die bedruckte Folie korrekt zu schneiden.
      Die Schwierigkeit besteht darin, dass ich nicht so recht weiß wie ich die Folie dann im Plotter positionieren muss, um sauber die Konturen der Aufkleber schneiden zu können.

      Da auf dem Plotter weder eine Führung für die Folie, noch saubere Markierungen für den Nullpunkt sind, fällt mir dies irgendwie schwer.
      Habt ihr hier ggf. Erfahrung, wie man damit die Konturen der Aufkleber sauber schneiden kann?

      Ich habe mal ein Beispiel angehangen.
      Im Prinzip wäre dies ein A4 Blatt mit den Aufklebern (Inhalt entfernt).
      Die Seitenränder und der Abstand zwischen den Ronden ist bekannt.
      Ziel wäre es dann, entlang der Konturen diese runden Aufkleber auszuschneiden.

      Leider fehlt mir hier jeglicher Ansatz, wie man die lösen kann.

      Bei meinem Plotter ist ArtCut 2009 dabei.

      Wenn also jemand einen Tipp hat, bin ich sehr dankbar.

      Sollte es schon einen Thread zu dem Thema geben, dann bitte verschiebt das Thema dort hin.

      Danke euch
      Grüße
      Daniel
      Images
      • circles_50mm.jpg

        586.31 kB, 2,480×3,508, viewed 49 times
    • Hallo
      Ich hab den selben Plotter gekauft. Leider.
      Hab bis jetzt noch nicht rausgefunden wie das mit Papier einlegen und der einstellung funktioniert um an einer erwünschten stelle auf dem Papier mit schneiden anzufangen.
      Sicher bin ich absoluter Anfänger und mag sein dass ich mich blöd anstelle, aber warum werden solche Geräte ohne einer Anleitung dazu verkauft.
      Wo kann man dafür hilfe bekommen ?
      Habe auf youtube gesucht, aber leider nichts gefunden was dabei helfen würde.
    • Hallo Alex,

      Ich kenne den Plotter nicht genau, und auch die Software nicht , aber was ich gelesen habe , betrifft den Nullpunkt, welchen du setzen kannst.

      Du hast deine Vorlage auf dem Rechner digital .
      Diese drückst du aus, und legst das Rohmaterial in den Plotter ein, und gehst über die Pfeiltasten zu dem ersten Ansatzpunkt des zu schneidenden Kreises.
      Diesen Startpunkt setzen und durch die Software sollte er ja dann die Pfade nach der Original digitalen Vorlage aus dem Rechner schneiden.

      Besser wäre ein Plotter mit Passmarkenerkennung und OPOS.
      Welcher das von dir beschriebene Problem umgeht .

      Das habe ich bei meinen Summa Cut D60 R .
      Und ich nutze Adobe Illustrator dazu .

      LG Guido