Hallo zusammen

    • Hallo zusammen

      Hallo,
      ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin der Axel, 45 Jahre alt und lebe in Sachsen-Anhalt, bin aber ursprünglich Niedersachse.

      Mit ungefähr 13 Jahren habe ich mit dem Flugzeugmodellbau angefangen und mich etwa 15 Jahre intensiv damit beschäftigt, bis dann erstmal andere Dinge im Vordergrund standen. Im letzten Jahr habe ich wieder mit dem Modellbau angefangen, meine Schwerpunkte sind dabei im Moment Flugzeuge der US Navy und US Marines vom Beginn des 2. Weltkrieges bis etwa zur Mitte der 50er Jahre im Maßstab 1:48 sowie Transportflugzeuge und Airliner im Maßstab 1:144, hierbei interessiert mich die ganze Palette von Boeing über Airbus, Lockheed, Antonov, Tupolev usw. Für meinen Wiedereinstieg habe ich das Airbrush Komplettset von Revell gekauft, mit dem ich eigentlich auch ganz zufrieden bin.

      Ich freue mich auf einen interessanten Austausch hier im Forum.

      Viele Grüße
      Axel
    • Herzlich Willkommen hier im Forum Alex.

      Aus dem Modellbau stammen wohl viele Airbrusher. Das ist denke ich fast schon "normal" :)
      Ob du dir mit dem Set einen großen Gefallen getan hast möchte ich jetzt mal außen vor lassen.
      auch wenn ich von den Kompressoren zum Beispiel nicht all zu überzeugt bin..

      Dennoch bleibt das Hobby Modellbau doch ein sehr schönes. Auch wenn ich selber vor Ewigkeiten das ganze "eingestellt" habe.
      Manchmal juckt es mich aber auch in den Fingern mal wieder etwas in dem bereich zu machen.


      Gruß, Thomas
    • Hallo Axel, auch von mir herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum.

      Wie Thomas schon sagte kommen viele hier über den Modellbau zum brushen und es ist verständlich das viele Modellbaufirmen auch ihr eigenes Airbrushwerkzeug auf den Markt bringen, ob das immer so gut ist ist fraglich denn man sollte sich auf das konzentrieren was man wirklich kann, in dem Fall Modelle herstellen.

      Vor längerer Zeit habe ich LKW Modelle gebaut und mich darum hin und wieder auch in einem Laden für Modellbau umgesehen und fand die da angebotenen Pistolen technisch überaltert und gerade die Revellfarben total Überteuert, na ja war meine persönliche Meinung und nicht representativ.

      Schau dich hier einmal um und wenn du Fragen hast nur raus damit.

      Gruß Winfried.
    • Hallo,
      danke Euch für die nette Begrüßung!

      Das Airbrush-Set von Revell ist erstmal für meinen Wiedereinstieg gedacht, ich weiß natürlich dass es da bei weitem Besseres gibt. ich wollte nur nicht gleich am Anfang hunderte von Euros ausgeben um dann nach ein paar Monaten zu merken dass mein Modellbau-Eifer doch wieder nachlässt (was aber nicht der Fall ist). Für die einfarbigen Lackierungen in Gloss Sea Blue bzw. die beim Lackieren ohnehin maskierten/abgeklebten Airliner und Transporter genügt das erstmal, wenn ich mit den mehrfarbigen Tarnlackierungen anfange und die Modelle anspruchsvoll altere, wird die Sache natürlich anders aussehen.

      Viele Grüße
      Axel
    • Big_Al wrote:

      wenn ich mit den mehrfarbigen Tarnlackierungen anfange und die Modelle anspruchsvoll altere, wird die Sache natürlich anders aussehen.
      Hi Alex, ich kann dir empfehlen dir mal die speziell auf Modelle ausgerichteten Farben von Vallejo anzusehen, der hat gerade was Tarnanstriche und Alterung einige Farben entwickelt.

      Gruß Winfried.