• die Holzstruktur finde ich richtig gut.
    von fertigen Schablonen, gerade bei Anfängern halte ich nicht viel.
    man lernt damit kaum was.
    ich nehme sowas nur wenn ich für nen Kundenauftrag knapp kalkulieren muß.
    wenn du die Schablone selbst gemacht hast, finde ich sie auch gut.
    trotzdem wäre es zum Airbrushlernen besser ohne Schablonen.
    kommt halt auf das Ziel an: lernen oder verkaufen.


    Guido


    und das ist nicht negativ oder böse gemeint!

  • nein kein Problem ich versuch ja auch immer was und die Schablone ist selbstgemacht das kostet mehr zeit als nacher das spritzen.
    ich mache aus aus allem möglichen und unmöglichen Schablonen trotzdem ist es damit nicht getan Farbe will auch zusammengestellt sein damit`s passt.
    je mehr ich mit den Schablonen arbeite desto mehr lerne ich ein Bild aufzuteilen ohne es zu spritzen ich kaufe die Schablonen ja nicht ich erstelle sie.


    ich lerne auch in Schichten zu denken mit was fängt man an , was will ich an Details haben wie sollst nacher aussehen würde ich Freihand spritzen stünde ich genau vor dem selben Problem , die Bereiche müsste ich ja trotzdem abdecken oder mit Maskierung arbeiten ich mach ja keine großen Sachen nur auf dinA4 papier.


    der heutige Lernauftrag war Struktur ins Bild zu bringen ,Holz zu lackieren der Odin selbst war dabei Nebensache hätte ja doof ausgesehen wenn ich nur ne lackierte Aluplatte gepostet hätte.
    Ich mache keine Fotorealistischen Bilder das kann ich nicht vielleicht irgendwann einmal da fließt aber noch viel Wasser den Rhein runter bis es soweit ist.