schriftarten bei artcut 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schriftarten bei artcut 2009

      Hallo, ich möchte andere Schriftarten bei Artcut 2009 benutzen.
      Gelesen habe ich, es nimmt die Fonts von Windows,
      aber die scheinen da nicht zu funktionieren. Was hat es aufsich mit den chinesischen Schriftarten bei Artcut?
      Die paar die ich habe sind alle in den englischen Schriftarten.
      Grüße Marcel
    • Also ich nutze Artcut nicht da mein Plotter aus französischer Herstellung stammt bis Din A2 geht früher gewerblich genutzt wurde und entsprechend auch schon mit anderem Graphikprogramm versehen war, das Programm nimmt aber alle gängigen Schriftarten ohne Problem.
      Ich denke wenn in der Beschreibung von Artcut angegeben ist das es die Schriftarten von Windows nimmt und das nicht klappt liegt der Fehler bei dir, oft ist es ja so, man kauft ein neues Gerät und ist begierig damit zu arbeiten, man liest die Anweisungen nicht richtig durch konfiguriert nicht richtig und dann klappt was nicht, Mist das Teil spinnt was jetzt.
      Oft hilft und das wäre auch mein bescheidener Rat, alles wieder auf den Lieferzustand zurücksetzen und alles wieder neu und genau nach Anweisung konfigurieren.
      Gruß Winfried.
    • So wie ich das sehe müsste die englische Schriftart die von Windows sein, die Textbearbeitung zeigt auch Systemsprache an. Da das Programm eigentlich in englisch
      ist und nur eine deutsche Übersetzung hat, könnte das ein Übersetzungsfehler sein.
      Da ich nur mit Corel arbeite und mit Artcut schneide habe ich das noch nicht ausprobiert.

      Auf einer beiliegenden CD von Artcut kann man die chinesischen Schriftarten noch zusätzlich installieren.

      Gruß Horst
    • Erstens wollte ich dich nicht kritisieren aber du hast geschrieben das du gelesen hast das Artcut die Fonts von Windows nutzen würde daher dachte ich du hättest es in der Anleitung gelesen.
      Zweitens schreibst du das es neben der Anleitung auch gute Foren gibt die sich mit dem Thema befassen, wenn die so gut sind warum hast du dann immer noch die Probleme.
      Mit meinem Rat habe ich nur wiedergegeben was immer wieder bei neuen Geräten passiert, konnte ja nicht wissen das du den Plotter gebraucht gekauft hast, und welchen Weg ich dann gehen würde, sorry wenn du dich angegriffen fühlst.
      l.G. Winfried.