Airbrush Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Airbrush Kaufberatung

      Hallo zusammen,

      Also Entschluss ist gefasst es kommt eine neue Gun her. :)

      Ich möchte keine Anfänger Gun sondern möchte die nächsten Jahre damit meine Freude haben.

      Habe mir schon H&S Guns angeschaut aber komme irgendwie nicht klar ich möchte alles haben inklusive Farbregulierung usw... ich

      Jetzt kommt ihr ins Spiel, tobt euch aus und sagt mir was ich kaufen soll.

      Auch gerne kaufe ich eine gebrauchte wenn ihr eine habt oder jemanden kennt dann immer her damit :)
      Alles net so leicht :D
    • Hey Manuel
      Schön das du mit dem Airbrushen angefangen hast! Als ich vor etwas mehr als einem Jahr mit airbrush angefangen habe, habe ich mich für die H&S Evolution 2in1 entschieden. Ich bin sehr zufrieden mit der Gun, da sie recht einfach zu bedienen ist. Auch ist die Qualität ist top und so hält die bei entsprechender Pflege ewig. Die Evolution 2in1 ist dadurch dass sie zwei verschieden grosse Farbbecher (2 und 5ml) und zwei verschiedene Düsensätze (0.2mm, 0.4mm) sehr vielseitig einsetzbar.
      Dies ist meine Erfahrung, die anderen die schon etwas länger dabei sind als ich können dir mit Sicherheit noch mehr Tipps und Vorschläge geben.
      Gruss Michael
    • Ok
      doppelacktion ist ja bei allen standart.
      H&S hat mit der Evolution eine gute Gun am start die sich von der Infinity etwas im hebel disign und der handhabung unterscheidet. Bei der infi kan man die bedienung noch etwas mehr anpassen. Bei Ultra Evolution Infinity und Grafo sind Düsen und Nadeln (Düsensatz) untereinander wechselbar. Die Grafo ist eine Gun wo man die Luftmenge nicht regulieren kan da wird nur durch das nach hinten ziehen des Hebels die Farbmenge reguliert. Düsensätze giebt es in 0,15 0,2 0,3 0,4 und ich glaub noch in 0,6 aber da bin ich mir nicht sicher. H&S Hansa Guns haben andere bauart der Düsen. Sparmax gehört zu H&S dazu irgendwie kennen jemanden der hat eine und für bestimmte arbeiten schwört der auf die.
      Konnte einige tage Iwata testen der Hebel ist etwas schwergängieger als bei meiner Infi (stärkere Feder) aber da gewöhnt man sich schnell drann. Düsen giebt 0,3 und 0,35 wohl auch andere aber Iwata hab ich selber nicht deshalb keine genauere Ahnung.
      Wenn du die möglichkeit hast teste einige Guns und nehm die mit der du am besten klar kommst. Welche anderen Fabrikate noch gut sind müssen andere beantworten. Auch der Preis könnte eine Rolle spielen da unterscheiden sich die Drei mächtig
    • michael brusht schrieb:

      H&S Evolution 2in1
      Hallo Michael,

      ja die habe ich mir auch angeschaut aber die hat ja keine Farbmengen Regulierung und diese nutze ich jetzt schon sehr gerne bei meiner billig Gun aus Amazon da das wirklich eine schöne Sache ist. Daher habe ich diese aus meiner Auswahl geschmissen :/


      Ok

      Delorran schrieb:

      doppelacktion ist ja bei allen standart.
      H&S hat mit der Evolution eine gute Gun am start die sich von der Infinity etwas im hebel disign und der handhabung unterscheidet. Bei der infi kan man die bedienung noch etwas mehr anpassen. Bei Ultra Evolution Infinity und Grafo sind Düsen und Nadeln (Düsensatz) untereinander wechselbar. Die Grafo ist eine Gun wo man die Luftmenge nicht regulieren kan da wird nur durch das nach hinten ziehen des Hebels die Farbmenge reguliert. Düsensätze giebt es in 0,15 0,2 0,3 0,4 und ich glaub noch in 0,6 aber da bin ich mir nicht sicher. H&S Hansa Guns haben andere bauart der Düsen. Sparmax gehört zu H&S dazu irgendwie kennen jemanden der hat eine und für bestimmte arbeiten schwört der auf die.
      Konnte einige tage Iwata testen der Hebel ist etwas schwergängieger als bei meiner Infi (stärkere Feder) aber da gewöhnt man sich schnell drann. Düsen giebt 0,3 und 0,35 wohl auch andere aber Iwata hab ich selber nicht deshalb keine genauere Ahnung.
      Wenn du die möglichkeit hast teste einige Guns und nehm die mit der du am besten klar kommst. Welche anderen Fabrikate noch gut sind müssen andere beantworten. Auch der Preis könnte eine Rolle spielen da unterscheiden sich die Drei mächtig
      Hi Delorran,

      also wie oben schon geschrieben ist die Evolution bei mir wegen der fehlenden Farbregulierung raus..

      Die Infinity wäre schon schön und was ich suche aber der Preis ist auch mächtig =O

      Gibt es was mit den Funktionen in einer anderen Preisklasse?

      Was kannst du bzw. die anderen für Hersteller und Modelle empfehlen?
      Alles net so leicht :D
    • Hallo Manuel,
      diese Pistolen hätte ich bei mir zuhause.
      Hansa 581
      Hansa 381
      Hansa 101
      Grafo T1
      Grafo T2
      Grafo T3
      Harder &Steenbeck Infinity CRplus
      Iwata HP-B
      Iwata NEO -BCN
      Iwata HP-SBS Eclipse
      Iwata Custom MicronCM-B
      Iwata HP-C Plus
      Iwata-HP-SB-Plus-High-Performance-plus
      Rich AS 200
      Rich AB 300
      Paasche Turbo

      Gruss Horst
    • Delorran schrieb:

      und zur not läst sich das nachrüsten. Ich erwisch mich immer öfter das ich die Begrenzung nich drinnen habe. Je besser du wirst um so unwichtiger wird die. Würde mir aber trotzdem keine ohne kaufen :)
      Okay wusste nicht das man das nachrüsten kann wie gesagt was High Class airbrush angeht bin ich null informiert :D


      Hallo Manuel,

      Horst schrieb:

      diese Pistolen hätte ich bei mir zuhause.
      Hansa 581
      Hansa 381
      Hansa 101
      Grafo T1
      Grafo T2
      Grafo T3
      Harder &Steenbeck Infinity CRplus
      Iwata HP-B
      Iwata NEO -BCN
      Iwata HP-SBS Eclipse
      Iwata Custom MicronCM-B
      Iwata HP-C Plus
      Iwata-HP-SB-Plus-High-Performance-plus
      Rich AS 200
      Rich AB 300
      Paasche Turbo

      Gruss Horst
      Und Horst verkaufst du da auch eine ie für mich passen würde und bei dir eh nur den schrank von innen sieht? :)
      Alles net so leicht :D
    • Im Grunde ist ja schon viel gesagt worden..daher denke ich das du schon eine große anzahl an Möglichkeiten aufgezeigt bekommen hast.

      Was die Farbmengenregulierung angeht.

      Ja, die ist toll,..ein nettes kleines Gimmick, aber verlasse dich nicht zu sehr darauf..denn es kommt der Punkt an dem du schnelle Übergänge zwischen dünn und dick brauchen wirst was Linien und co angeht.

      ich rate meistens dazu am besten von vorneherein ohne diese Begrenzung klar zu kommen. Denn so lernst du den Umgang mit der Gun am besten..die unterschiedlichen Druckpunkte, ab wann kommt genau Farbe,.ab wann wie viel und so weiter.

      Ich selber habe die Regulierung nur an meinem Infinitys und das im Grunde auch nur weil die da Standart ist.
      Gebraucht habe ich die in den ganzen Jahren jetzt vielleicht gerade mal 2 mal..von daher...nicht wirklich ein Gimmick das man ständig braucht. siehe weiter oben die Gründe dafür (erlernen des Umgangs mit der Gun).


      Was ich etwas wichtiger erachte ist die Möglichkeit die Luft zu regulieren..also den Druck direkt an der Pistole oder besser gesagt an der Schnellkupplung einstellen zu können.
      Dazu gibt es Schnellkupplungen mit Regulierungsventil..ich nutze das auch und kann sagen es ist sehr hilfreich..denn es gibt Arbeiten da wechselt man die Farbe oder das Verdünnungsverhältnis und stellt fest das die Farbe so mit dem Druck nicht sauber durch die Düse geht.. wenn du dann ständig aufstehen musst um am Kompressor den Druck neu ein zu stellen ist das nervig. Ich habe am Kompressor satte 3,5 -4 Bar eingestellt und regel den Druck an der Pistole entsprechend runter..ist einfacher.

      Gruß, Thomas
    • Noch ein kleiner Tipp was den Umgang mit der Gun angeht.

      Am Anfang empfiehlt es sich halt erst ein mal einfache Übungen zu machen wie Schleifen Striche, Punkte,.ect..danach Verläufe und co..dann Geometrische Figuren ect pp..

      bei der Schleifenübung und den Strichen ist es wichtig erst in einer Linienstärke das zu machen..dann im Wechsel von dünn nach Dick und umgekehrt.
      Das hilft dir dabei die Gun besser kennen zu lernen und zu wissen wann genau Farbe kommt und so weiter...

      Ich mache das heute noch immer wieder und bevor ich ein Bild beginne mache ich immer ein paar Sprühübungen , genau wie bei Farbwechsel und Co..erst auf einem gesonderten Blatt testen ob die Einstellung stimmt und dann erst ins Bild.
    • Horst schrieb:

      Hallo Manuel,
      die
      Hansa 581
      Hansa 381
      würde ich verkaufen.

      Was wären die Preise dafür?

      anima-artis schrieb:

      Am Anfang empfiehlt es sich halt erst ein mal einfache Übungen zu machen wie Schleifen Striche, Punkte,.ect..danach Verläufe und co..dann Geometrische Figuren ect pp..
      Ich habe mir bereits ein kleines Übungs Sheet ein paar mal ausgedruckt was ich jedes mal mache bevor ich anfange :)

      Ist unter diesem Link zu finden: airbrush-magazin.de/kostenlose-step-by-step-anleitungen-2

      Was mich jetzt noch interessiert, wie weiß ich was die richtige Gun für mich ist?

      Wo unterscheiden sich die Modelle abgesehen von Farbregulierung, Luftregulierung und 2in1?

      Hochwertigere Verarbeitung?

      Ich habe eben keinerlei Vorstellung was den Unterschied macht das ist mein Problem...
      Alles net so leicht :D
    • ManuelAirbrush schrieb:


      Ist unter diesem Link zu finden: airbrush-magazin.de/kostenlose-step-by-step-anleitungen-2

      Was mich jetzt noch interessiert, wie weiß ich was die richtige Gun für mich ist?

      Wo unterscheiden sich die Modelle abgesehen von Farbregulierung, Luftregulierung und 2in1?

      Hochwertigere Verarbeitung?

      Ich habe eben keinerlei Vorstellung was den Unterschied macht das ist mein Problem...
      Das Übungsblatt habe ich hier auch noch rumliegen..der Stefan (Pyro) hat das mal erstellt.

      Die Gun mit der du am besten zurecht kommst ist die richtige..daher ja auch weiter oben schon die Empfehlung mal verschiedene Modelle nach Möglichkeit beim Händler zu testen.
      Der eine kommt damit und der andere damit besser zurecht.
      Hochwertig sind alle Modelle der H&S, IWATA, Spraymax-Familie, um jetzt mal etwas zu nennen....wobei die Preislichen Unterschiede halt teilweise extrem sind.

      Diese Billigteile die du meist über Ebay angeboten bekommst sind hat lalle nicht nach dem Standart gebaut wie die der Marken IWATA, H&S und co.
    • anima-artis schrieb:

      Die Gun mit der du am besten zurecht kommst ist die richtige..daher ja auch weiter oben schon die Empfehlung mal verschiedene Modelle nach Möglichkeit beim Händler zu testen.
      Der eine kommt damit und der andere damit besser zurecht.
      Hochwertig sind alle Modelle der H&S, IWATA, Spraymax-Familie, um jetzt mal etwas zu nennen....wobei die Preislichen Unterschiede halt teilweise extrem sind.
      Ja das ist eben das Problem das ich hier keinen Händler in der Nähe habe und es mir so relativ schwer fällt mich zu entscheiden...

      Ja H&S sind schon sehr hochpreisig so wie ich das sehe oder?

      IWATA hab ich keine wirkliche Empfehlung, kannst du mir hier eine nennen?

      Spraymax hör ich zum ersten mal :D
      Alles net so leicht :D
    • IWATA Pistolen sind im Grunde alle klasse..es kommt halt auch auf den Geldbeutel an..
      es gibt die Neo for IWATA,.welche das "Einsteigermodell" ist und mit knapp unter 90 € noch das günstigste ist was ich jetzt wüsste.
      Die Revolution-Modelle sind dann mit knapp 120€ das Stück schon die nächste Stufe..danach kommen dann halt die Kustom-, die Hi.Line und zu guter letzt die Micron-Modelle..aber da hört der Spaß Preislich gesehen dann auch teilweise schon auf....ist jetzt nichts was man sich eben so nebenbei mal kauft.

      Aber Die H&S Modelle sind doch Preislich da etwas günstiger wenn ich das mal so sagen darf..gerade im Bereich Ersatzteile..
    • ich sach mal die Extreme:
      wenn du vorhast, an einem Portrait 5, 6,7 Stunden an einem langweiligen Wintertag zu verbringen, sollte die Pistole gut in der Hand liegen.
      sonst liegt sie nach 1 Stunde in der Ecke.
      und dazu solltest du sie mal vor dem Kauf in der Hand halten.
      das hat auch weniger mit Marke, Gewicht und sowas zu tun.

      Guido