Erste Versuche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shya schrieb:

      Zum Tiger. Ich werds versuchen, sieht aber schwer aus. :D
      Schwer sieht es nur aus weil du es als ganzes Bild betrachtest. Es ist im Grunde nichts anderes als dein Wolfs Bild das du bereits erstellt hast.

      Konzentrier dich immer auf einen kleinen Bildabschnitt dann schaut die Sache schon ganz anderes aus. Bei manchen abschnitten hast du nur Fell das hast du ja schon mal gemacht kann also ja nur besser werden. Nase sollte auch nicht so schwer sein ein Geometrische Formen wie aus der Grund Übung Kugel, Würfel , Zylinder.

      Bei den Augen ist es auch nicht viel anderes schau wo es Spiegelungen gibt und setze die Glanzlichter. Wenn du dir doch mal unsicher bist dann druck das Bild aus und versuche Teile davon Durchzupausen.

      Dazu kannst du einen Licht Tisch oder ähnliches verwenden (Fenster). Alternative Grafitstift Rückseite damit füllen und dann auf das Zeichenplatt auflegen und beginnen die Konturen mit einen harten Stift nach zu Zeichnen dann drückt sich das Grafit durch und du brauchst nur mehr die Ligninen fein mit dem Airbrush nachziehen und Flächen füllen.

      Viele sieht schwerer aus als es eigentlich ist. Geht man erst mal ins Detail ist viele einfacher als gedacht.
      Schau dir genau das Bild an darauf sind eigentlich überhaupt keine schwierigen stellen.

      Zu guter Letzt hast du ja auch noch die Schablonen vorlagen. Druck diese aus und schneide die Schwarzen Flächen mit einen Skapell aus oder verwende dazu einfach einen Plotter.

      Wenn du keinen Plotter hast kannst über den Ausdruck eine Folie legen und diese dann ausschneiden hat den Vorteil das man sie dann öfters verwenden kann.
    • Pyro schrieb:

      Shya schrieb:

      Da es aber step by step heisst, abgesehen vom magazin, dachte ich dass man sich hier den usern annimmt und ihnen beim lernen hilft. Nicht nur die hochgeladenen bilder bewertet. Ich will das forum auf keinen fall schlecht reden (!!!) ist nur so eine anregung oder ein vorschlag.
      Das tust du nicht. Ich war immer der Meinung wir gehen auf die User ein. 8|
      Also damit wir uns richtig verstehen. Du willst das einer ein fertiges Bild postet, das du Nacharbeiten kannst. Hierbei aber am besten in einzelnen Schritten Bilder, damit man sieht wie derjenige das Bild gemacht hat. Also ein Step hier als Post und nicht als PDF zum Download.
      Richtig?


      Gruß Stefan
      ich habe eine Konversation gestartet. Dein Postfach ist leider voll, aber ich habe @anima-artis und @Astra101 gebeten es in einen eurer Teambereiche zu zitieren :)
    • @splasch bitte um kritik :)

      Habs genau so wie den Leopard gemacht. Das originalbild abgepaust und freihand losgebrusht. Dann gekratzt, die orange farbe gemischt und gesprüht und dann das weisse fell Welches an der Sonne heller ist nochmal gekratzt. Also so ziemlich alles nach gefühl. ^^
      Ich weiss ich hab den Rücken vergessen. Und was Hintergrund angeht.. naja .. :D
      Bilder
      • IMG_0597.JPG

        496,71 kB, 1.854×1.790, 167 mal angesehen
    • Erst mal Gratulation ist sehr gut geworden besser als dein Leopard.
      Da hat sich dein Mut und durchhalte vermögen ja ausgezahlt. Was hast du als Untergrund genommen Airbrush Zeichenkarton oder Bespannte Keilrahmen ?

      Zu Kritik es sind nur Kleinigkeiten.
      ich möchte da erst mal beim Leoparden anfangen. Da fehle mir einfach die Farben ist alles sehr Monochrome gehalten ob das Absicht wahr kann ich nicht beurteilen. Beim Tutorial solltest noch das Foto hinzufügen wovon du die Kontur abgepaust hast sonst haben es die anderen schwer und können es nicht nachvollziehen.

      Es fehlen auch noch Detail beim Felsen oder Erdgraben, Decke kann man nicht eindeutig am Bild erkennen was es darstellen soll.
      Unten linke Pfote ist der Schatten zu stark hier ist weniger mehr.

      Nun zum Tiger er sieht dem Originalen sehr ähnlich also keine Verwechslung mit anderem Tiger möglich das ist schon mal sehr gut.
      Bei der Nase fehlen mir noch ein paar kleine Details der Strich in der Mitte sowie flecken 3D Effekt momentan wirkt die Nasenspitze noch sehr Flach schau dir das Foto an der Stelle nochmal genau an. Ich würde auch noch die feinen weisen harre an der Oberkante der Nase ergänzen.

      Bei den Augen ist die Schwarze Umrandung etwas zu dick geworden. Das rechte Ohr ist ein wenig zu Rund geworden von der Form her weicht es ein wenig ab von der Vorlage. Sind aber alles Kleinigkeiten die das Bild immer weiter perfektionieren. So genug gelästert.

      Ist eine schöne Arbeit und wenn man das Original nicht kennt fallen die Kleinigkeiten auch keinen auf.

      LG. Geri
    • Beim leopard kann ich da leider nichts mehr hinzufügen. Es gibt kein originalbild. Es ist im Kurs entstanden und da haben wir einfach vom nem projektor die linien abgezeichnet. Die waren genau so, ohne iwas. Darum gibts auch keine farben, das ist gewollt so. Die dunkle stelle ist mir auch aufgefallen aber keine ahnung, werd mir das vom kursleiter nächstes mal nochmal ansehen, mal sehen was da anders ist.


      Erstmal danke :) bin schon ziemlich stolz. Und danke für den Auftrag. Hab bei der Nase schon ziemlich gekämpft, hab die häärchen auch machen wollen, habs aber einfach nicht hingekriegt. Auch das ohr finde ich sticht so dunkel raus.

      Ich übe weiter :) danke nochmal
    • Das Bild ist etwas klein um es als Airbrush Vorlage zu verwenden. Wie richtiger Schnee sieht es allerdings nicht aus auf dem Bild. Eher so als währe eine Glas Scheibe beschlagen von Schnee Wasser. Die beschlagen Flecken sind einfach zu machen. Einfache Sprüh Punkte mit verschiedener Farbdichte und Durchmesser ( Den Abstand Variieren beim sprühen) . Noch schneller geht das mit Farbklecksen einen Pinsel einfach drüber spritzen lassen.

      Der Schnee am Fell ist ähnlich wie die Fellharre selbst hier braucht man nur den Licht Glanzpunkt beachten.
      Der Rest Schnee im Hintergrund ist einfach nur eine Struktur wie beim Boden oder Stein.
    • Guten Morgen

      Shya schrieb:

      Jemand Tipps wie man den Schnee so hinkriegt?

      Das Auge sieht das, was es sehen will, bzw interpretiert einzelne Dinge auf das gesamt Bild hin. Das heißt, malst du einen Tiger auf Asphalt und dazu deine Schneeflocken, kann das Auge den zusammenhang nicht ganz erfassen. Mals du den Tiger in eine Schneelandschaft und legst deine Flocken an, so erkennen wir es sofort als Schneeflocken.
      Du darfst dir nicht zu sehr den Kopf zermadern wie estwas funktioniert. Stattdessen sachlich analysieren.

      Schneeflocken sind kleine Punkte, manchmal größere die vo Himmel fallen. In kleiner Form sind es nur Punkte. Große Schneefetzen malt kaum einer.
      Meine Vorgehensweiße wäre, den Hintergrund anlegen, den Tiger anlegen, Schnee auf dem Fell des Tigers anlegen und zum Schluss mit einem transparenten Weiß die Schneeflocken freihand aufgelegt. Zum heran getrauen zuerst die weiter hinten liegenden. Hierfür die Airbrush weiter weg halten und sachte die ersten 1-2 angelegt. Nach der Art immer näher an den UG ran arbeiten und somit die vorderen Flocken anlegen.

      Gruß Stefan
      Ich freue mich wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue regnet es auch.
      *Karl Valentin*

      onpage-consulting.de / www.airbrush-index.de
    • Mal wieder was neues:

      Ist auf meinem Übungsbrett. Es ist mit Silber und Autolack lackiert. Ich wollte mal testen wie es ist auf Lack zu arbeiten und klappt fast besser als auf Papier.
      Werde auf der anderen hälfte was anderes versuchen, und am schluss überlackiere ich es mit Lack und Candykonzentrat. Ist alles nur zum testen wies aussieht und wie es sich arbeiten lässt, Da es der erste Versich auf Lack ist. Da ich ja auf dem Weg zum Custom Painter bin.


      Edit: andere seite mit Weiss grundiert. Leider ist mir das weiss an ein paar stellen weggerissen. Werds heute mal lacken

      Qualität ist nicht so gut. Sieht auf dem foto viel dunkler aus
      Bilder
      • IMG_1022.JPG

        625,3 kB, 2.029×2.364, 111 mal angesehen
      • IMG_1023.JPG

        741,86 kB, 1.969×2.195, 110 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Shya ()

    • Ich muss mich korrigieren. Kein Candy, sondern einfaches Konzentrat.

      Muss noch herausfinden wie ich die hilfslinien drauf kriege ohne dass die später durch bluten. Bleistift geht ja nicht.
      Sonst muss ich eben doch schablonen machen... ||

      Die silberne seite gefällt mir jedenfalls besser, also die ohne weissem grund. Muss beim nächsten Mal grössere Flackes nehmen.
      Bilder
      • IMG_1027.JPG

        446,36 kB, 1.608×1.753, 95 mal angesehen
      • IMG_1032.JPG

        636,09 kB, 1.957×2.184, 97 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shya ()