Artcut Probleme

  • Hallo,
    ich habe mir den HobbyCut (Refine) EH-361,Artcut 2009 und Schneidunterlage von Airbrush City letzten Freitag bestellt. Am Dienstag war alles da, war wie Weihnachten als kleines Kind :thumbsup: . Erst mal alles auspacken.
    Am Montag habe ich von Airbrush City noch einen Link mit Bedienungsanleitung und Einrichtung von Artcut 2009 bekommen, in DEUTSCH :D :D .


    So die ersten Versuche habe ich mit dem Kugelschreiber gemacht hat super funktioniert. Dann eine Maskierfolie geschnitten nach dem 4 Versuch i.O. musste erst mal mit dem Anpressdruch experimentieren.


    Aber jetzt komme ich mal zu meinem Problem. Am Donnerstag kam ein Kumpel und wollte ein auf einer Selbstklebenden Folie gedrucktes Logo ausgeschnitten haben. :( Ich mich erstmal mit Corel dran gemacht die Umrisse zu verschmelzen, Anschließend exportiert als *.eps und in Artcut Import. Soweit so gut. Jetzt gehen meine Probleme richtig los. Wie kann ich unter Artcut angeben wo er genau anfangen soll zu Schneiden (Plotten).
    Das Logo ist oben rechts auf der Seite geddruckt ich weiss also durch dei Einstellungen der Seitenränder die Masse, ach ja habe noch einen Rahmen um das Logo gemacht. Habe dann die Ausgangsposition 20mm Horizontal eingestellt und 20mm Vertikal eingestellt. Aber da ich das Blatt Papier nicht hundert Prozent gerade eingelegt bekomme stimmt der Schnitt natürlich nicht.


    Wie kann ich das machen wenn ich das Papier nicht gerade einlege das Artcut das weiss. Ich habe schon im Netz danach geschaut aber nichts gefunden.


    Ich hoffe das ich mich einigermassen klar ausgedrückt habe.


    Gruß
    Natthias

  • Wie das Papier im Plotter liegt kannst du meines Wissens in Artcut nicht einstellen. Am besten man schneidet einen Rahmen rund rum und Macht das Logo etwas kleiner als die Folie . Man kann natürlich auch grössere Folie nehmen und die Maße lassen. Vielleicht kennt ja noch jemand ne andere Lösung.
    Ich hoffe ich konnte dir Weiter helfen!! :D

  • Hallo Dirk,
    Deine variante wäre eine Lösung, aber wie bekomme ich das mit dem Nullpunkt hin. Ich kann bei Artcut Ausgangsposition Horizontal und Vertikal einstellen. Aber irgendwie Interresiert denn Plotter das garnicht was ich Einstelle.
    Ich kann die Werte positiv oder Negativ einstellen und er zieht das Medium nach hintenraus. :cursing: :cursing:

  • du kannst in der maske wo du jetzt bist das logo hin und herverschieben wo du es auf der folie geplottet haben willst...(unten stellst du die größe der folie erst ein)
    der nullpunkt ist eig. wurscht. da der das logo sorum oder sorum abfahren kann...des macht das program automatisch...


    gruß flo


    zur not kannst mich auch gerne anrufen morgen oder so
    tel. steht auf meiner hp

  • Damit ich da klar komme.


    Du hast ein Logo was du Plotten willst, bekommst das Blatt Papier aber nicht gerade ? Warum ? An dem Plotter sind mehr als genug Linien um das papier aus zu richten.
    Hat der EH 361 auch ein Bedienelement am Plotter ?? Bei meinem 720 kann ich die Ausgansposition des Messers auch Manuell fest legen.


    Gruß Stefan

  • Hallo Stefan,
    ja er hat ein Bedienfeld. Ich habe es jetzt schon einigermassen im Griff mit hilfe der Startposition Einstellung bzw. mit dem schieben bei Artcut in dem Schneidedialog. Wahrscheinlich ist das wie bei fast allem üben üben üben.
    Gruß
    Matthias