Search Results

Search results 1-20 of 50.

  • Danke! Der winzige O-Ring am Ventil ist vorhanden. Die Düse liegt jetzt im "Aero Clean Rapid" Bad. Morgen erstmal mit Küchenpapier probieren. Kann man das so eng zusammenzwirbeln...? Frostschutzscheibenreiniger? Der für's Auto? Ich nehme immer normalen Glasreiniger (aber Bio! ) zum Durchspülen. Ich habe gedacht, dass Farbe im Becher und in der Pistole auch gegen Austrockung hilft und ich schneller weiterarbeiten kann. Falsch gedacht. AM nervigsten ist die Sache mit der Luft. Kaufe morgen Ballist…

  • Auf der Explosionszeichnung (Quelle: Airbrush4you.de) sieht man die Teile #5 und #6. Muss ich die zum Reinigen auch ausbauen? Haben die vlt. was mit der Luft zu tun? Um da dran zu kommen, muss man mit einem sehr schmalen Schlitzschraubendreher #6 rausdrehen (glaube ich). Das Ventil #15 kann man auch noch auseinandernehmen. Soll ich das machen oder sollte das Ventil eigentlich wartungsfrei sein? BTW: Ich trage eine Farbe in mehreren dünnen Schichten auf. Zwischen den Schichten mach ich ca. 15 Min…

  • Luft: Ja, das Ventil hatte ich geschmiert, mit einer winzigen Menge WD-40, Ballistol habe ich (noch) nicht im Haus. Wenn ich das Ventil ausbaue läuft es ja auch leichtgängig. Irgendwie verkantet es, der Messingstift geht leicht rauf und runter, aber er lässt sich auch seitwärts wackeln. Düse: Kann ich die Düse mit dem winzigen Gummi-O-Ring in Aceton legen? Den bekomme ich nicht runter, ohne dass er kaputt geht.

  • Hallo, danke für die Info, eben kam es wieder zu den Luftblasen, obwohl ich vorher alles peinlichst saubergemacht habe. Wie ich die Düse reinigen soll, weiß ich aber nicht. Das einzige, was da rein/durchpasst ist die Nadel. Und das Luftventil klemmt auch schon wieder... Gruß, Holger

  • Hallo, nachdem das Luftventil bei meiner Iwata Neo CN klemmte und ich es wieder gängig gemacht habe (ohne Schmiermittel), kam heute das nächste Problem: Ich habe mit Vallejo Model Air gesprüht und gebe auch immer einen Tropen Flow Improver dazu. Plötzich kam vorne kaum noch was raus, dafür hatte ich Luftblasen im Farbbehälter (Gravity Feed). Ich habe eben nochmal alles auseinandergenommen, habe aber keine größeren Verunreinigungen oder getrocknete Farbe in der Pistole gefunden. Wo ich mit Bürtch…

  • Ich habe eben alles geputzt und neu zusammengesetzt. Jetzt funktioniert es erstmal wieder. Dann würde ich mir mal Ballistol besorgen, das gehört ja eh in jeden jede Haushalt. WD-40 hätte ich da, aber ob das die Eigenschaften von Ballistol hat? Lieber nix riskieren. Gruß, Holger

  • Danke, Horst. Was nehme ich zum Schmieren?

  • Hallo Leute, es ist mal wieder ein neues Modell auf dem Tisch, das ein paar farbliche Veränderungen bekommen soll. Nach 10 Lackier-Gängen ist es mir heute passiert, dass die Luft bei meiner Iwata Neo CN nicht mehr aufhörte zu strömen. Ich musste ein paar mal kräftig auf den Auslöser (wie heiß das richtig?) drücke, damit die Luftzufuhr gestoppt wurde. Ich habe danach die Pistole auseinandergenommen, kann aber an dem abgebildeten Teil nichts Fehlerhaftes erkennen. Der Messingstift geht sauber rein…

  • Ja, Createx Clear Coat, den probiere ich mal. Ich denke, dass ist kein Problem den Createx Clear Coat auf Vallejo Matt Farben aufzutragen. Vallejo hat zwar auch einen Gloss Lack, aber so ganz überzeugt mich der nicht. Die Oberflächen von lackierten GFK Flugmodellen sind doch schon sehr hochglänzend und dazu sollte es auch passen. Gruß, Holger

  • Hi Winfried, danke für den Tipp. Und der Nerchau Lack ist für ne kleine Airbrush Pistole geeignet? Woher beziehst du den Lack? Gruß, Holger

  • Super Alter Thread, aber der Titel passt so schön: Gibt es einen wasserbasierten Klarlack zum Brushen? Oder nehme ich da generell welchen aus der Dose? Durch meine kleine Iwata Neo möchte ich ungern lösungsmittelhaltigen Lack pusten. Ich verwende am liebsten Vallejo Model Air und habe da auch einen sog. Gloss Vanish, aber auch nach viele Schichten glänzt der genau gar nicht. Danke & Gruß, Holger

  • Das erste Projekt ist fertig gebrusht, da es sich nur um einfarbige Flächen ging, ist das Ergebnis ok fur's erste Mal. Ich habe die Pistole danach gereinigt, wie es im Airbrush Index beschrieben ist. Lediglich das Saubermachen der 0,3er Düse ist mir schwergefallen. Ich kann da mit einer Stecknadel versuchen vorsichtig Farbreste rauszukratzen. Aber ganz wohl ist mir nicht dabei. Gibt es so dünne Bürstchen, die durch so eine winzige Düse passen? Gruß, Holger

  • Farben wiederholbar mischen

    holgers - - Farben

    Post

    Mir geht es zunächst um drei Grautöne, Signalschwarz, Telegrau 2 und Lichtgrau. Deren Hauptbestandteile sind schwarz und weiß und komischerweise Spuren von Sepia, ich denke, dass ich die Tropfenanzahl aus der Schmincke Liste als erste Näherung nehme. Ich werde die Gewichte der Einzelfarben messen (auf 1/100), so dass ich die mal wiederfinde.

  • Farben wiederholbar mischen

    holgers - - Farben

    Post

    Die Fläschchen sind da, jetzt geht's and Mischen. Eine gute Misch Seite für RAL Farbtöne gibt's bei Schmincke. Schmincke Aero Color kann ich aber nicht nehmen (wg. Allergie durch verwendeten Konservierungsstoff). Aber ich nehme mal an, dass ich mich an der Schmincke Misch-Liste auch bei Verwendung anderer Farben (Acryl Ink, Pro Color) orientieren kann?

  • Brushen im Bastelzimmer

    holgers - - Arbeitsplatz

    Post

    Absolute Zustimmung! In meinem Bastelzimmer 2.0 im Keller wird sowas auch dereinst realisiert. Mein provisorischer kombinierter Büro/Bastelraum lässt solche größeren baulichen Maßnahmen nicht zu. Ich kann and die in Frage kommende Wand nicht mal ein Regal anbauen. Ich behelfe mir jetzt mit einer einfachen Maßnahme für die Wintermonate. Für den Frühling werde ich mir ein Lackier-Plätzchen in der Garage einrichten (in der noch nie ein Auto stand). Gruß, Holger

  • Brushen im Bastelzimmer

    holgers - - Arbeitsplatz

    Post

    Quote from Wisent Winni: “jetzt muss Holger sehen was er aus den Infos macht. ” Holger hat sich ein paar FFP-2 Masken gekauft. Die setzt er beim nächsten Brushen auf und schaut dann mal, was im Filter gelandet ist. Ich habe auch die Intention für die Lackier-Box und die Absaugung verstanden. Das Brushen ist im Vergleich zum Bau des Modells ein kurzer Arbeitsschritt. Ich baue 3 Monate und lackiere 3 Stunden. Der Aufwand für einen ordentlichen Lackier-Platz à la Ralf stünde bei mir im Moment in ke…

  • Brushen im Bastelzimmer

    holgers - - Arbeitsplatz

    Post

    Danke für den Link. Ich denke, dann wird eine FFP-2 Maske ausreichen, wenn ich größere Flächen brushe. Den süßlichen Geruch der Vallejo Model Air bekommt man durch Lüften gut raus. Der Platz, an dem ich brushe, ist der, an dem ich die Modelle auch baue. Ein fester Brush-Arbeitsplatz scheidet daher aus. Jedenfalls so lange, bis Kind #3 auch raus ist und ich ein schönes 25qm Zimmer im Keller habe Ich weiß aber nie, wie groß die Flugzeug-Teile sind, die gebrusht werden müssen, so ein Schrank kann e…

  • Brushen im Bastelzimmer

    holgers - - Arbeitsplatz

    Post

    Hallo Ralf, danke, deinen Beitrag habe ich natürlich gesehen Den Aufwand kann man treiben, ist weiß aber nicht, ob das für mich auch nötig ist. Ich möchte/kann nicht so viel umbauen in meinem kleinen Bastelzimmer. Vlt. ist es ja auch unbedenklich mit diesen zu brushen, wenn genug belüftet wird. Ich formuliere meine Frage nochmal neu: Welcher Schutz ist notwendig, ohne Bau eines separaten Lackier-Arbeitsplatzes? Gruß, Holger

  • Brushen im Bastelzimmer

    holgers - - Arbeitsplatz

    Post

    Hallo, ich freunde mich gerade mit meinem Brush-Set an und bin auch schon dabei meine Mirage im Camouflage Design zu gestalten. Das geht technisch gesehen schon ganz gut. Ich verwende nur Farben auf Wasserbasis, im Moment Vellejo Model Air, weil es da so unendlich viele fertige Farbtöne gibt. Ich habe ein Bastelzimmer, in dem ich auch brushe. Bei den Temperaturen möchte ich eigentlich ungern in der Garage arbeiten. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das Brushen mit den Model Air Farben (oder and…

  • ihr habt Recht, es ging ums Reinigen. Die benötigten Infos habe ich jetzt. Gruß Holger BTW: ich habe mir vorher wirklich keine Gedanken gemacht Airbrush vs. Lackieren. Eigentlich wollte ich kleine Flächen lackieren. Nu hab ich aber deden Airbrush nun nutze ich ihn auch richtig